So, 22. Oktober 2017

Neue Macs erwartet

20.10.2016 08:38

Apple lädt zu Presse-Event am 27. Oktober

Apple wird am 27. Oktober voraussichtlich seine Mac-Produktpalette auffrischen. Der Konzern verschickte am Mittwoch Einladungen zu einer Neuheiten-Präsentation in der Firmenzentrale in Cupertino.

Apple nannte wie immer keine Details, aber in diversen Medienberichten wurden schon seit einiger Zeit neue Macs für Ende Oktober in Aussicht gestellt. Unter anderem könnte die seit mehr als einem Jahr nicht mehr aktualisierte MacBook-Pro-Modellreihe demnach eine Tasten-Reihe auf einer Touchscreen-Oberfläche bekommen. Dadurch sollen die virtuellen Tasten je nach gerade gerade genutztem Programm unterschiedlich belegt werden.

Apple verkaufte im vergangenen Quartal nach Berechnungen der Marktforschungsfirmen IDC und Gartner etwa fünf Millionen Macs. Vor der erwarteten Vorstellung neuer Modelle war das ein Minus von rund 13 Prozent im Jahresvergleich. Das sichert Apple mit einem Marktanteil knapp über sieben Prozent einen Platz in der Top 5.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).