Mo, 11. Dezember 2017

Interaktiv:

05.07.2016 11:44

Mit dieser Karte wird man "Game of Thrones"-Profi

Die sechste Staffel der HBO-Erfolgsserie "Game of Thrones" ist vorbei und die Fans müssen sich nun bis April 2017 gedulden, bevor sie wieder ins Fantasy-Reich Westeros eintauchen dürfen. Reichlich Zeit, um sich mit der Geographie des "Game of Thrones"-Schauplatzes vertraut zu machen.

Mit der interaktiven Karte, die auf der Website "Quartermaster" bereit steht, werden Sie im Nu zum Westeros-Experten und lernen die Geographie von "Game of Thrones" besser kennen. Die Karte nutzt die Programmierschnittstelle von Google Maps und erlaubt es den Nutzern, hinein zu zoomen und sich genauer über einzelne Städte und Gebiete zu informieren.

Mehr Infos per Mausklick
Für Serien-Fans ist die Karte auch eine großartige Möglichkeit, um sich mit den Distanzen vertraut zu machen, die zwischen den einzelnen Schauplätzen der Handlung - etwa der Mauer im Norden und der Hauptstadt King's Landing - liegen. Klickt man auf eine Stadt, bekommt man nähere Infos dazu aufgetischt.

Die Karte kann auch von "Game of Thrones"-Fans genutzt werden, die die neueste Staffel noch nicht gesehen haben. Gebiete, die Spoiler-Gefahr bergen, sind entsprechend markiert. Wer mag, kann zudem mit einigen Checkboxen festlegen, welche Infos auf der Karte angezeigt werden und welche nicht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden