So, 19. November 2017

Von Parrot

21.06.2016 10:25

Bebop & Sumo: Hofer verkauft jetzt auch Drohnen

Der Diskonter Hofer weitet sein Technikangebot aus und verkauft ab 23. Juni Kamera-Drohnen des französischen Herstellers Parrot. Zwei Modelle werden angeboten: der fahrende und hüpfende Jumping Sumo für 80 Euro und der mit einer Full-HD-Kamera ausgestattete Quadrocopter Bebop für vergleichsweise günstige 280 Euro.

Parrots "Jumping Sumo" flitzt mit bis zu sieben Kilometern pro Stunde über den Boden und kann bis zu 80 Zentimeter hoch springen. Eine Weitwinkel-Kamera mit 640 mal 480 Pixeln Auflösung sorgt dafür, dass das Fahrzeug unterwegs Fotos und Videos aufnimmt oder streamt.

Fliegen kann "Jumping Sumo" nicht, dafür 20 Minuten lang fahren und hüpfen. Gesteuert wird der 180-Gramm-Flitzer über eine Handy-App. Die Reichweite beziffert Hersteller Parrot mit 50 Metern. Technische Ausstattung und Preis des "Jumping Sumo" legen nahe, dass dieses Gadget eher für Kinder interessant ist.

Full-HD-Drohne Bebop zum Kampfpreis
Dank Full-HD-Kamera und bis zu 300 Metern Reichweite durchaus auch für Erwachsene interessant ist die Drohne Bebop, die es bei Hofer für 280 Euro gibt. Der Quadrocopter filmt mit einer 14-Megapixel-Linse mit Fisheye-Optik, besitzt GPS zwecks Routenplanung und Rückwegfindung und empfängt Steuersignale in bis zu 300 Metern Entfernung.

Videos landen bei der 400-Gramm-Drohne auf acht Gigabyte internem Flash-Speicher, die Flugzeit mit einer Akkuladung beträgt elf Minuten. Zwei Akkus liegen der Drohne bei. Mit einem Preis von 280 Euro kostet die Parrot-Drohne beim Diskonter um 20 Euro weniger als beim derzeit billigsten Anbieter im Online-Preisvergleich.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden