Mo, 20. November 2017

Zug-WLAN aufpoliert

09.06.2016 08:22

ORF-TVthek ab sofort störungsfrei in ÖBB-Railjets

Dank eines technischen Tricks funktioniert die ORF-TVthek ab sofort auch in den ÖBB-Railjets störungsfrei. Der Clou dabei: Die Video-on-Demand-Inhalte werden im jeweiligen Railjet lokal zwischengespeichert. Selbst im Tunnel sollen die Inhalte so flüssig abgespielt werden können, teilten ORF und ÖBB am Mittwoch in einer gemeinsamen Aussendung mit.

Um auch das Abrufen von Livestreams möglich zu machen, werden sowohl in den Railjets als auch direkt bei den ÖBB Streaming-Puffer aufgebaut, die zwar eine Zeitverzögerung von rund fünf Minuten bewirken, mit denen jedoch Streckenteile mit schlechtem Empfang sowie Tunnels überbrückt werden können. Die TVthek-Inhalte auf dem Railjet-Bordserver sollen auch auf ausländischen Streckenabschnitten abgerufen werden können.

Die ÖBB haben dafür ihr WLAN aufgerüstet und neue Server, Router und Antennen in die Züge eingebaut. Zum Einsatz kommen den Angaben zufolge mehrere priorisierte SIM-Karten, weiters werden die Mobilfunksignale von unterschiedlichen Anbietern im Zug gebündelt. Wer sich als Bahnfahrer in das WLAN einloggt, landet automatisch auf dem neuen Onboard-Portal mit Information zur Reise und anderen Services.

"Spielzüge" sorgen für EM-Feeling
Während der Fußball-Europameisterschaft sorgen die ÖBB mit zwei täglichen "Spielzügen" für EM-Feeling. Dies sind der Railjet 663 von Innsbruck nach Wien und der Railjet 632 von Lienz nach Wien. In diesen werden die aktuellen Spiele live über das Zug-WLAN übertragen sowie auf den Screens gezeigt. Daneben gibt es in den beiden Zügen ÖBB-Promotoren in Fan-Outfits, die Fanschals und Fansnacks verteilen.

In allen anderen Zügen werden die Fahrgäste über die Pausen- und Endstände der Spiele per Durchsage informiert. Auch auf den Bahnsteigen werden die aktuellen Spielstände auf den Zugzielanzeigen, den hängenden elektronischen Infotafeln, eingeblendet.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden