Fr, 15. Dezember 2017

"Es war einmal..."

25.11.2015 13:47

"Easter Egg" für Star-Wars-Fans in Google-Suche

"Es war einmal vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis" - mit diesen Worten hat George Lucas' "Krieg der Sterne" begonnen und so wird wohl auch das neueste "Star Wars"-Abenteuer seinen Anfang nehmen, wenn es am 17. Dezember in die österreichischen Kinos kommt. Dieselben Worte aktivieren allerdings auch ein kleines "Easter Egg", das Google in seiner Internetsuche versteckt hat…

Wer es ausprobieren möchte, muss die Suche lediglich mit Googles Chrome-Browser aufrufen und anschließend nach "Es war einmal vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis" suchen.

Statt schnöder Trefferlisten präsentieren sich die Suchergebnisse daraufhin im typischen Star-Wars-Stil und laufen wie der einleitende Text in den Filmen über den Bildschirm. Einzig die Musik von Filmkomponist John Williams fehlt echten Fans dann noch zum Glück…

Übrigens: Wem die Suchergebnisse zu schnell über den Bildschirm flimmern, der kann die Präsentation pausieren. Mit einem Klick auf das "X" gelangt man zur gewohnten Ansicht zurück.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden