Do, 14. Dezember 2017

Intelligente Uhr

24.09.2015 11:39

Pebble Time Round kommt mit rundem E-Paper-Display

Der US-amerikanische Smartwatch-Pionier Pebble hat eine neue intelligente Uhr angekündigt: die Pebble Time Round. Das neue Modell kommt herstellertypisch mit einem E-Paper-Display, das permanent aktiv ist und auch bei Tageslicht gut ablesbar sein sollte. Die Akkulaufzeit kann mit zwei Tagen aber nicht ganz mit anderen Pebble-Uhren mithalten.

Das Gehäuse der neuen Pebble-Uhr ist nur 7,5 Millimeter dünn, das Gewicht beträgt 28 Gramm. Die besonders kompakten Abmessungen erkauft sich das Gerät einem "Golem"-Bericht zufolge durch eine geringere Akkulaufzeit als bei anderen Pebble-Uhren.

Dünnes Gehäuse, kleiner Akku
Während etwa die Pebble Time Steel acht Tage mit einer Ladung durchhält, sind es bei der neuen Pebble Time Round nur zwei Tage. Immerhin: Laut Hersteller soll das Gerät binnen 15 Minuten wieder mit genug Saft für einen Tag Betrieb aufgeladen sein.

Beim Bildschirm setzt der Hersteller wieder auf ein E-Paper-Display, diesmal in runder Ausführung. In der Pebble Time Round kann es 64 verschiedene Farben darstellen. Das Display ist permanent aktiv und soll bei Tageslicht sehr gut ablesbar sein, bei Dunkelheit kann der Nutzer eine LED-Hintergrundbeleuchtung verwenden.

Mehr Funktionen mit Android
Kompatibel ist die Pebble Time Round mit Android- und iOS-Geräten, wobei der Funktionsumfang bei Nutzung eines Android-Handys deutlich größer sein soll. Das Gehäuse ist spritzwasserfest und kommt in Schwarz, Silber oder Rotgold. Normale Uhrbänder mit 14 oder 20 Millimetern Breite sollen problemlos verwendet werden können.

In Europa soll die neue Smartwatch 2016 auf den Markt kommen, in den USA soll der Verkauf noch im November beginnen. Kosten wird die neue Pebble-Uhr rund 300 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden