Di, 12. Dezember 2017

Facebook-Tochter

23.09.2015 07:05

Instagram knackt Marke von 400 Millionen Usern

Die Foto-Plattform Instagram hat die Marke von 400 Millionen Nutzern überschritten. Von den zuletzt dazugekommenen 100 Millionen komme mehr als die Hälfte aus Europa und Asien, teilte die Facebook-Tochter am Dienstag mit.

Damit sieht Facebooks Sammlung von Apps für mobile Geräte noch beeindruckender aus: Bei den Kurzmitteilungsdiensten kommt WhatsApp auf 900 Millionen Nutzer und der Messenger auf 700 Millionen. Das weltgrößte Online-Netzwerk selbst hat rund 1,5 Milliarden Nutzer.

Die Marke von 300 Millionen Nutzern hatte Instagram im Dezember vergangenen Jahres überschritten. Der Fotodienst war von Facebook 2012 für rund eine Milliarde Dollar (in etwa 888 Millionen Euro) vor allem in Aktien gekauft worden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden