Sa, 16. Dezember 2017

Behebt WLAN-Probleme

09.07.2015 12:01

LAN-Adapter für HDMI-Stick Chromecast kommt

Googles Chromecast ist eine tolle Sache, um Streaming-Inhalte aus dem Internet unkompliziert auf das TV-Gerät zu liefern. Allerdings funkt der Stick bislang nur über N-WLAN, was vor allem bei weit entfernten Routern oder vielen anderen WLAN-Netzen im Umkreis zu Problemen führen kann. Ein neues Netzteil mit eingebautem Ethernet-Adapter soll dieses Problem nun lösen.

Google verkauft das Ethernet-Netzteil für seinen HDMI-Stick einem Bericht des Technikblogs "Android Police" zufolge zunächst nur in den USA für 15 US-Dollar, wann es auch in Österreich zu haben sein wird, ist noch nicht bekannt. Interesse seitens der Chromecast-Besitzer dürfte es aber auch hierzulande geben, schließlich könnte das neue Ethernet-Netzteil Verbindungsabbrüche minimieren und für flotteres Streaming sorgen.

Verwendet werden kann der Adapter von mit WLAN-Problemen geplagten Anwendern auf zwei Arten: Entweder man verfügt über ein Netzwerkkabel, das bis zum mit Chromecast ausgestatteten TV-Gerät reicht, und bringt den Stick so online, oder man nutzt DLAN und verbindet den Stick über das Stromnetz mit dem Router. In beiden Fällen sollte die Verbindung stabiler sein als via N-WLAN.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden