Mi, 17. Jänner 2018

EU-Domain

07.04.2006 12:42

Registrierung der Domain .eu hat begonnen

Zehn Jahre hat die Vorbereitungsphase gedauert, vier Monate lang die Einführungsphase. Jetzt ist sie endlich da - und zwar für jeden Bürger: die EU-Domain. Ab sofort können Adressen mit der Top-Level-Domain .eu (dotEU) registriert werden. Mit ein wenig Glück, so die Macher der EU-Kommission, wird damit eine neue Ära eingeleitet.

Jahrelang stand das berühmte "dotCOM" stellvertretend für erfolgreiche Unternehmen im WWW. Doch damit soll jetzt Schluss sein. Mit der Einführung einer europäischen Domain reagiert die EU-Kommission auf die US-amerikanische Dominanz im Internet. Zudem soll die gemeinsame Internet-Endung auch eine gemeinsame Identität schaffen.

Während europäische Länder bislang unter ihrer eigenen, nationalen Top Level Domain auftraten (zum Beispiel .at in Österreich), so steht mit der ".eu"-Domain jedem Bürger eine europaweite Domain zur Verfügung. Bisher waren nur Inhaber von Markenrechten und Prominente in den Genuss einer EU-Domain gekommen.

Zuständig für die Vergabe ist die in Brüssel ansässige Organisation EURid. Im Prinzip kann jede Adresse zugeteilt werden, es gibt allerdings Ausnahmen, wie zum Beispiel "drittes_reich.eu", die europaweit gesperrt sind. Während die Registrierung grundsätzlich kostenlos ist, dürfte sich der Preis für ".eu"-Domains bei um die 25 Euro einpendeln.

In der Linkbox findest du den Zugang zur eurid.eu, der offiziellen Vergabestelle für die neue Domaine. Dort findest du eine Liste der Registrierstellen. Die Seite kann wegen des großen Andrangs aber überlastet sein. Zusätzlich findest du auch einen Zugang zum Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie.

Foto: EURid

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden