Fr, 17. November 2017

„hotelwifitest“

24.02.2015 10:22

In diesen Hotels surft es sich am schnellsten

Ein Zimmer mit Meerblick, Minibar und Kingsize-Bett? Unwichtig. Für immer mehr Urlauber scheint die Geschwindigkeit des hoteleigenen WLANs wichtiger zu sein als andere Annehmlichkeiten der Unterbringung. Für sie gibt es daher jetzt mit "hotelwifitest" eine Website, die verrät, in welchen Hotels der Welt es sich am schnellsten durchs Internet surfen lässt.

Die Verfügbarkeit von WLAN sei zu einem entscheidenden Faktor bei der Wahl einer Unterkunft geworden, schreiben die Macher von hotelwifitest.com. Doch diese Wahl sei nutzlos, wenn der gebotene Service nicht umfassend und die Bandbreite begrenzt sei. "Niemand will mit konstanter Pufferung und langsamer Geschwindigkeit, die das Surfen und Downloaden behindert, zu kämpfen haben."

Eben deshalb lädt "hotelwifitest" Reisende dazu ein, in ihrer jeweiligen Unterkunft über die Website einen sogenannten Speedtest durchzuführen, um die Up- und Downloadgeschwindigkeit des vom Hotel angebotenen WLANs zu ermitteln. Die Ergebnisse werden anschließend auf der Website veröffentlicht und geben somit noch rechtzeitig vor der Reise einen Einblick darüber, wie schnell oder eben auch langsam das Internet in der gewünschten Unterkunft ist.

Die schnellsten und besten WLAN-Verbindungen in Hotels gibt es laut einer im Jänner veröffentlichten Studie der Website demnach in Südkorea, gefolgt von Japan. Am langsamsten surft es sich hingegen in griechischen und kambodschanischen Hotels.

Das schnellste WLAN Wiens mit 37,5 Megabit pro Sekunde gibt es der Website zufolge übrigens in den Premium Apartments Riverside an der Rossauer Lände (siehe Screenshot). Die zufriedensten WLAN-Nutzer ("WiFi Happiness") kann allerdings das Hilton am Schottenring vorweisen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden