Sa, 16. Dezember 2017

Durch Nutzerortung

02.02.2015 09:04

Facebook will Nutzern bald Umgebungs-Infos zeigen

Das soziale Netzwerk Facebook will seine Nutzer künftig mit Informationen über ihre unmittelbare Umgebung versorgen. In den nächsten Wochen solle die neue Funktion "Place Tips" getestet werden, die Smartphone-Nutzern von Facebook "unterhaltsame, nützliche und wichtige Informationen" anzeigen könne, teilte das US-Unternehmen mit.

Dazu ermittle "Place Tips" den Standort des Nutzers und zeige ihm in seiner Facebook-App Hinweise zur Umgebung an. Unter anderem soll die neue Funktion Kommentare und Fotos anderer Nutzer anzeigen sowie Demonstrationen, zu denen auf Facebook aufgerufen wird.

Die Funktion ist den Angaben zufolge vorerst nur für iPhones verfügbar. Wer sie verwenden will, muss zustimmen, dass Facebook seinen Standort über das Mobilfunk- oder WLAN-Netz ermittelt. Dieser soll aber nicht für andere Nutzer sichtbar sein. Getestet wird die Funktion zunächst an besonders belebten Orten der Metropole New York, etwa dem Central Park und dem Times Square.

Mit der neuen Funktion greift Facebook Anbieter wie Yelp an, auf deren Seiten Nutzer zum Beispiel Restaurants und Dienstleister bewerten können. Yelp ist in 29 Ländern aktiv, darunter auch Österreich.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden