Do, 23. November 2017

CES 2015

05.01.2015 14:43

Alcatel kündigt runde Kampfpreis-Smartwatch an

Der Smartphone-Hersteller Alcatel hat im Zuge der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas eine Smartwatch angekündigt, die runde Displays in erschwinglichen Preisregionen salonfähig machen könnte. Für weniger als 150 Euro soll die Alcatel OneTouch Watch trotz ihres günstigen Preises alles mitbringen, was eine Smartwatch braucht.

Geht es nach Alcatel, gehört dazu unter anderem ein 1,22 Zoll großes Display im runden Format, dessen Auflösung allerdings noch nicht genannt wurde. Beim Prozessor setzt man auf einen STM429-Chip von STMicroelectronics, im aus rostfreiem Stahl gefertigten Gehäuse findet zudem ein Pulsmesser Platz. Der Akku ist 210 Milliamperestunden groß.

Die OneTouch Watch soll in verschiedenen Varianten auf den Markt kommen und zwischen hundert und 150 Euro kosten. In der günstigeren Version ist einem "Engadget"-Bericht zufolge ein Kunststoff-Armband mit NFC-Chip im Lieferumfang enthalten, die teurere Version soll mit einem Metall-Armband kommen.

Die Alcatel-Uhr ist wasserdicht nach IP67-Standard und verfügt über eine Reihe von Lage- und Bewegungssensoren zur Aktivitätsaufzeichung. Auf den Markt kommen soll sie im ersten Jahresviertel 2015.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden