Sa, 25. November 2017

Frisst 660 Watt

17.06.2014 15:18

5,5-Kilo-Laptop mit 12-Kern-Prozessor enthüllt

Der Computerhersteller Eurocom hat mit dem Panther 5 ein wahres Laptop-Monster enthüllt. Der 5,5 Kilo schwere "Mobilrechner" bietet Workstation-Power im tragbaren Gehäuse und wartet mit einer Server-CPU, Terabytes an Speicher und zwei schnellen Geforce-Grafikeinheiten auf. Varianten mit starker Ausstattung können schnell 10.000 Euro kosten.

Viel mehr Power lässt sich vermutlich kaum in ein Laptop-Gehäuse quetschen. Wie das IT-Portal "Golem" berichtet, kommt der Eurocom Panther 5 in der Top-Variante mit Intels Serverprozessor Xeon E5-2697v2, der mit gleich zwölf 3,5 Gigahertz schnellen Rechenkernen aufwartet. Der Arbeitsspeicher ist bis zu 32 Gigabyte groß, für die nötige Grafikpower sorgen zwei Geforce-GTX-880M-Grafikmodule mit je acht Gigabyte GDDR5-Speicher.

Der interne Speicher setzt sich je nach Gusto aus vier Festplatten mit je 1,5 Terabyte Speicher oder vier Samsung-SSDs mit je einem Terabyte Speicher zusammen. Die SSDs gibt es freilich nur gegen Aufpreis. Das Display misst 17,3 Zoll in der Diagonale und bietet Full-HD-Auflösung.

660-Watt-Netzteil deckt Strombedarf
Um dem enormen Stromhunger des Monster-Laptops Herr zu werden, kommt der Panther 5 mit einem 660-Watt-Netzteil. Kein Wunder, nimmt dem Bericht zufolge doch alleine der Hauptprozessor schon 130 Watt auf. Die beiden Grafikmodule saugen zusätzliche 210 Watt aus dem Netzteil.

Die restliche Ausstattung: Ein Blu-ray-Laufwerk ist an Bord, 5.1-Sound, Gigabit-WLAN, Bluetooth, Gigabit-Ethernet, USB 3.0, Displayport, HDMI und DVI. Die Tastatur bietet eine Hintergrundbeleuchtung. In der billigsten möglichen Konfiguration kostet der Panther 5 2.700 Euro. In der Praxis wird dieser Preis bei leistungsstarken Kombinationen mit Xeon-CPU, viel RAM und entsprechender Grafikpower jedoch schnell in Richtung 10.000 Euro überschritten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden