Mi, 22. November 2017

Nach Palm-Debakel

15.01.2014 15:56

HP steigt wieder ins Smartphone-Geschäft ein

Nach dem wirtschaftlichen Bauchfleck mit dem 2010 zugekauften Smartphone-Pionier Palm und der anschließenden Abkehr vom Handygeschäft will der Computerhersteller HP unter neuer Führung nun doch wieder ins Geschäft mit Smartphones einsteigen. Wie jetzt bekannt wurde, hat HP zwei Riesen-Handys mit sechs und sieben Zoll Diagonale entwickelt.

Die beiden Android-Smartphones Slate 6 und Slate 7 VoiceTab sollen zunächst in Indien auf den Markt kommen und fallen vor allem durch ihre Größe auf. Mit sechs und sieben Zoll Diagonale gehören die neuen HP-Smartphones nämlich nicht gerade zur Kompaktklasse.

Riesige Displays, Vierkern-CPU, Speicher erweiterbar
Die Hardwareausstattung der Geräte spricht dafür, dass sie im preislichen Smartphone-Mittelfeld mitspielen werden. Die Displays der beiden Geräte lösen mit 1.280 mal 720 (Slate 6) und 1.280 mal 800 (Slate 7) Bildpunkten auf und der interne Speicher ist je 16 Gigabyte groß, darf mittels microSD-Karte aber um bis zu 32 Gigabyte erweitert werden.

Genauere Angaben zu den verwendeten Prozessoren blieb HP im Interview mit der Technikwebsite "re/code", wo die neuen Geräte erstmals erwähnt wurden, vorerst schuldig. Es soll sich jedoch um einen nicht näher benannten Quad-Core-Chip handeln. Bei den Kameras setzt HP auf eine Frontkamera mit zwei Megapixeln und einem Fünf-Megapixel-Modell an der Rückseite.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden