Di, 12. Dezember 2017

Reifen für Polo & Co

13.09.2013 23:15

Erster Winterreifentest des Jahres: Einer fällt ab

Noch ein bissl früh für einen Winterreifentest? Irgendwie schon, aber früher oder später kommt der Winter und der Auto Club Europa (ACE) hat vorsorglich schon mal neun Fabrikate für Kleinwagen getestet. Allesamt Markenreifen, und fast alle erzielten gute Ergebnisse – doch einer fällt ab.

Unterm Strich wurde bei acht von neun Reifen der Dimension 185/60 R 15 die Sicherheit als hoch und der Bremsweg als relativ kurz bewertet. Getestet wurde das Fahrverhalten anhand von insgesamt 15 Kriterien unter anderem auf trockener, nasser, verschneiter und vereister Fahrbahn in Finnland und Frankreich.

Insgesamt ist das Leistungsniveau der Reifen in dieser Klasse laut ACE bemerkenswert hoch. Testsieger wurde der Continental TS850, der auf Schnee und bei Nässe sehr gute Leistungen zeigte. Außerdem rollte der 324 Euro teure Reifensatz sehr leise ab. Ebenfalls mit dem Prädikat "sehr empfehlenswert" landete der Dunlop Winter Response 2 auf dem zweiten Platz (Durchschnittspreis 316 Euro).

Wegen seiner guten Leistungen auf trockener, nasser und schneebedeckter Fahrbahn schob sich Michelin Alpin A4 auf Platz drei, erreichte aber nur ein "empfehlenswert". Mit 346 Euro pro Satz war er das teuerste Angebot im Test.

Der auffallend leise Firestone Winterhawk 3 verfehlte nur knapp die Spitzenplätze und landete auf dem vierten Rang. Aufgrund des relativ geringen Preises von 266 Euro pro Satz erhielt er jedoch das Prädikat "Preis-Leistungs-Sieger". Ebenfalls auf die Note "empfehlenswert" kamen Goodyear Ultra Grip 8, Nokian WR D3, Pirelli Winter Snowcontrol 3 und der Snowtrac 3T von Vredestein.

Hinter den Erwartungen zurück blieb lediglich der Fulda Montero 3. Er zeigte Schwächen bei den Aquaplaning-Versuchen und wurde deshalb nur als "bedingt empfehlenswert" eingestuft.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden