Do, 23. November 2017

Symbian-Gerät

24.04.2013 10:37

Nokia kündigt günstiges Tastatur-Smartphone an

Nokia hat mit dem Asha 210 ein Einsteiger-Smartphone im bunten Lumia-Design angekündigt, das auf das für Nokias Einsteigergeräte typische Symbian-Betriebssystem S40 setzt und mit einer physischen Tastatur ausgerüstet ist. Ein prall gefüllter App-Store fehlt dem Gerät, dafür kann es – je nach Modell – mit bis zu zwei SIM-Karten genutzt werden und kostet vergleichsweise günstige 80 Euro. Anwendungen für Facebook und Twitter sind ebenso vorinstalliert wie ein Browser und ein E-Mail-Client.

Dass das Asha 210 kein Ausstattungs-Monstrum sein wird, ist angesichts des recht günstigen Preises zu erwarten. Das Gerät funkt nur über GPRS statt über eine schnelle HSDPA-Verbindung und auch der 2,4-Zoll-Bildschirm, der laut Nokia 65.000 Farben darstellen können soll, ist mit 320 mal 240 Pixeln nicht gerade hochauflösend.

microSD-Karten mit bis zu 32 Gigabyte nutzbar
Über den intern zur Verfügung stehenden Speicher ist nichts bekannt, das Gerät kann jedoch mittels microSD-Karte um bis zu 32 Gigabyte Speicherplatz erweitert werden. Eine Kamera mit zwei Megapixeln Auflösung soll für den einen oder anderen Schnappschuss gut sein, und ein WLAN-Modul ersetzt die lahme GPRS-Datenverbindung bei Vorhandensein eines Drahtlosnetzwerks. Bluetooth ist in der alten Version 2.1 vorhanden.

Das Asha 210 soll im 3. Quartal in zwei verschiedenen Varianten auf den Markt kommen, die sich bei der Anzahl der SIM-Karten-Slots unterscheiden. Die Dual-Slot-Version soll sich laut Nokia besonders für Urlaubsreisen oder Businesskunden lohnen, die eine zweite ausländische oder geschäftliche SIM-Karte nutzen. Bei Markteinführung will Nokia das Asha 210 für 80 Euro verkaufen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden