Di, 21. November 2017

LED-Quadrocopter

25.03.2013 10:51

Linzer Mini-Flieger zeigten ‚Star Trek‘-Logo über London

Die Quadrocopter des Ars Electronica Future Lab, die vergangenes Jahr bereits bei der Linzer Klangwolke einen großen Auftritt hatten, haben jetzt in London Werbung für den kommenden "Star Trek"-Film "Into Darkness" gemacht. 30 der kleinen Flugobjekte zeichneten das "Star Trek"-Logo in den Nachthimmel über der Londoner Tower Bridge.

Die von Ascending Technologies aus München hergestellten Hummingbird-Quadrocopter erhoben sich pünktlich zur "Earth Hour", einer Energiesparaktion, bei der in rund 7.000 Städten weltweit für eine Stunde das Licht ausgeschaltet wurde, in die Lüfte. In "Star Trek"-Formation erleuchteten sie – wie im Video zu sehen – den Londoner Nachthimmel.

Quadrocopter stießen in 130 Meter Höhe vor
Die in einer Höhe von 35 bis 130 Metern fliegenden Quadrocopter stellten ihr Leuchten dabei gleichzeitig mit der Londoner Tower Bridge wieder ein. Exakt eine Stunde später, am Ende der Energiesparstunde, erleuchteten die mit GPS-Modulen für die präzise Navigation ausgestatteten Flieger den Nachthimmel dann noch einmal.

Der nächste "Star Trek"-Film rund um die Abenteuer von Captain James T. Kirk und seines ersten Offiziers Commander Spock kommt Mitte Mai in die Kinos. Schon jetzt rührt Paramount Pictures die Werbetrommel für den von "Lost"-Regisseur J.J. Abrams produzierten Film.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden