Mi, 22. November 2017

Später sogar 60 TB

20.03.2012 13:26

Seagate verspricht Festplatten mit doppelter Kapazität

Hardware-Hersteller Seagate hat nach eigenen Angaben einen "Meilenstein" bei der Datendichte auf Festplatten erreicht. Dies führe noch "in diesem Jahrzehnt" zur Verdoppelung des Festplattenspeichers. Binnen zehn Jahren danach sollen auf 3,5-Zoll-Festplatten sogar bis zu 60 Terabyte Platz finden - aktuell sind es maximal drei Terabyte.

Seagate sei das erste Unternehmen, dem der "Meilenstein" gelungen sei, ein Terabit auf einem Quadratzoll (6,45 Quadratzentimeter) unterzubringen, so eine Presseaussendung. Damit würden auf einem Quadratzoll mehr Bits gespeichert, als die Milchstraße Sterne besitze, so Seagate.

Thermisch unterstützte Magnetspeicherung (Heat-Assisted Magnetic Recording, HAMR) heißt die Technologie, die dies möglich macht. Dabei wird der Datenträger per Laser punktuell erhitzt, die Speicherung erfolgt magnetisch. So lässt sich die Speicherdichte laut Seagate massiv erhöhen.

Bis zu 60 Terabyte auf einer Festplatte
Die ersten neuen Festplatten könnten vermutlich bis zu sechs Terabyte auf 3,5-Zoll-Festplatten und bis zu zwei Terabyte auf 2,5-Zoll-Modellen speichern, so Seagate. Bis die neue Generation von Festplatten auf den Markt kommt, dürfte es allerdings noch dauern, als Verkaufsstart gibt der Konzern vage "später in diesem Jahrzehnt" an. Es könnte also bis 2030 dauern, bis tatsächlich 30 bis 60 Terabyte auf einer 3,5-Zoll-Festplatte gespeichert werden können.

Schon seit Jahren verspricht Seagate, die Festplattenkapazität mit der HAMR-Technologie massiv zu erhöhen, allerdings haben sich die Vorhersagen bisher nicht bewahrheitet. Mit dem nun gelungenen Versuch könnte es diesmal aber tatsächlich so weit sein.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden