So, 18. Februar 2018

Internet-TV für alle

26.04.2005 14:26

Netscape-Erfinder starten Video-Tauschbörse

Ein neues, offenes Netzwerk soll das Internet-Fernsehen revolutionieren. Die Gründer des ersten Massen-Browsers „Netscape“ haben eine Technologie entwickelt, die jedermann die Möglichkeit geben soll, Web-TV zu produzieren und zu empfangen.

Nach dem Prinzip von dezentralen Peer-to-Peer-Netzwerken, wie BitTorrent, soll das „Open Media Network“ den Zugriff auf Videos und Online-Radios erleichtern. Dabei wird jeder PC im Netzwerk zum Server.

Dadurch sollen höhere Übertragungsraten und bessere Bild- und Tonqualität erreicht werden. Auch private Anbieter und kleine Sender sollen über das OMN die Möglichkeit haben, ihre Videos oder Radioprogramme einer breiten Internet-Öffentlichkeit zu zeigen.

Eine einfache Navigation im Stil einer TV-Zeitschrift erleichtert das Anwählen der Inhalte. Man kann sich Videos nach persönlichen Interessen anzeigen lassen und die Inhalte automatisch mit iPod oder Portable Media Center synchronisieren.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden