Fr, 24. November 2017

Kräftig aufgemotzt

26.08.2010 16:08

Gratis-Photoshop mit zahlreichen Funktionen im Netz

Software-Riese Adobe hat die Online-Ausgabe seines Photoshop-Programms zur Bildbearbeitung und -verwaltung kräftig aufgemotzt. Vier Internetapplikationen stehen nun zur Verfügung, allesamt kostenlos und auf Deutsch. Für den Photoshop Express Editor, die wohl wichtigste Anwendung, ist zudem nicht einmal eine Anmeldung erforderlich.

Neben dem Editor stehen Organizer, Slideshows und Uploader zur Verfügung, diese drei verlangen jedoch nach einer - ebenfalls kostenlosen - Anmeldung mit E-Mail-Adresse bei Hersteller Adobe.

Der Organizer hilft dabei, Fotos in Alben zu sortieren und mit Freunden zu teilen. Mit Slideshows lassen sich interaktive, virtuelle Fotovorführungen vorbereiten. Über den Uploader kann man bis zu 2 Gigabyte Fotos und Videos kostenlos auf Photoshop.com speichern und verwalten. Die Dateien werden auf der eigenen, passwortgeschützten Sub-Seite abgelegt und können anschließend auf anderen Diensten und sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter, Flickr oder Picasa verlinkt werden.

Die ersten Schritte im Editor
Der Editor selbst steht zwar auf Deutsch zur Verfügung, die Website jeoch nur auf Englisch. Wer unter "Photoshop Express Editor" auf "Start the Editor" klickt, hat es bis zur passenden Sprache schon fast geschafft. Davor steht die Auswahl des Fotos, das man bearbeiten möchte. Unter "Sample Photo" finden sich Beispielbilder, wer unter "My Computer" auf "Upload Photo" klickt, kann hingegen ein Foto vom eigenen PC einspeisen. Daneben findet sich noch die Option, ein bereits mit dem Organizer verwaltetes Bild auszuwählen. Nach einem kurzen Ladevorgang gilt es, als Erstes das Zahnrad rechts oben anzuklicken und unter "Language" Deutsch auszuwählen - schon werden alle Funktionen in der gewählten Sprache angezeigt.

Klassische Bildbearbeitung und witzige Deko-Elemente
Der Photoshop Express Editor bietet einerseits klassische Bildbearbeitung, andererseits spaßige Zusatzfunktionen unter "Dekorieren". Ersteres ermöglicht unter anderem das Zuschneiden und Drehen, Skalieren und Retuschieren von Fotos. Der Nutzer kann rote Augen ausbessern, die Farbsättigung verändern, weichzeichnen oder schärfen, einzelne Farben hervorheben und einige künstlerische Effekte verwenden. Zur Verzierung dienen Texte, Sprechblasen, zahlreiche Rahmen und Deko-Elemente wie gemalte Tiere, Faschingskostüme oder farbenfrohe Sprüche.

Mit "Zurücksetzen" gelangt man zum ursprünglichen Bild zurück, ohne eine Änderung vorzunehmen kann man mit Klick auf "Original" einen Blick darauf werfen. "Rückgängig" und "Wiederholen" springen einen Bearbeitungsschritt zurück beziehungsweise nach vorne. Das Bild und die darüberliegenden Elemente kann man nicht nur mit der Maus, sondern auch den Pfeiltasten sowie Entfernen bearbeiten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden