Do, 23. November 2017

Konkurrenz für Apple

25.08.2010 10:46

Dell bringt Smartphone zum Kampfpreis raus

Das iPhone bekommt einen weiteren Konkurrenten: Der Computerbauer Dell bringt sein erstes Smartphone in den USA auf den Markt. Das Gerät namens "Aero" wird zu Preisen von 99,99 Dollar (79 Euro) mit Vertrag und 299,99 Dollar (237 Euro) ohne Vertrag zu haben sein - das ist die Hälfte dessen, was das Apple-Handy in den Staaten kostet.

Das "Aero" war lange erwartet worden, am Dienstag schließlich lüftete Dell das Geheimnis. Bereits seit dem Jahreswechsel bietet der Konzern in China und Brasilien ein eigenes Smartphone an, das "Mini 3". Das hatte die Erwartungen geschürt, dass Dell in den USA nachzieht. Ob und wann das neue Aero nach Österreich kommt, ließen die Amerikaner vorerst offen.

Dell hat seinem Android-basierten "Aero" einen berührungsempfindlichen Bildschirm mit 3,5 Zoll Diagonale und einer Auflösung von 640 mal 360 Punkten spendiert. Das entspricht der Größe des iPhone 4, allerdings ist die Auflösung niedriger. Das Aero bietet zudem eine 5-Megapixel-Kamera, GPS, WLAN, Bluetooth, zwei Gigabyte Speicher und einen Slot für MicroSD-Karten.

Bei seinem Vorstoß in den Smartphone-Markt setzt Dell auf die Partnerschaft mit dem US-Telekomriesen AT&T. Dieser vertreibt bereits das iPhone, will sich aber aus der Abhängigkeit von Apples Kulthandy lösen. 

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden