Mo, 20. November 2017

Sortimentsausbau

17.06.2010 03:46

Media Markt und Saturn noch heuer mit Eigenmarken

Der größte europäische Elektronikhändler Media-Saturn wird zum Jahresende erstmals Eigenmarken ins Sortiment aufnehmen. "Es werden mindestens zwei sein: eine für weiße Ware (Haushaltsgeräte, Anm.), eine für Kleinelektrogeräte", erklärte der Chef der Kette, Roland Weise, gegenüber dem Wirtschaftsmagazin "Capital" am Dienstag.

"Wir haben eine Riesenkraft, Marken aufzubauen, und es werden keine Marken von vorgestern sein, sondern komplett neue, international ausgerichtete Namen", so Weise. Mit den neuen Marken soll auch der Web-Shop in ganz Europa starten. Derzeit werte das Unternehmen noch Ergebnisse aus den Testmärkten Österreich und Holland aus.

Wachstumschancen sieht der Manager vor allem in Schwellenländern wie Russland, den Philippinen oder Malaysia. Ein besonderer Fokus liege auf China. Dort soll im Oktober der erste Media Markt in Shanghai eröffnen, sagte der Media-Saturn-Chef. "Allein Shanghai hat heute ein Marktvolumen von mehr als fünf Milliarden Euro und ein Potenzial wie die Schweiz", meinte Weise.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden