Di, 17. Oktober 2017

"Red Bull Mobile"

30.09.2008 10:25

Red Bull steigt ins Handy-Geschäft ein

Der Salzburger Energydrink-Hersteller Red Bull steigt ab 1. Oktober auch ins Mobilfunk-Geschäft ein. In Kooperation mit Mobilkom Austria wird unter der Marke "Red Bull Mobile" ein mobiles Serviceangebot mit vier Handymodellen angeboten. Neben Handy-TV, Multimedia und Community bietet "Red Bull Mobile" einen Monats- sowie einen Tagestarif und zusätzliches Zubehör wie etwa eine Bluetooth-Action-Cam, erklärte Red-Bull-Sprecher Philipp Herzog.

Auf einem eigens entwickelten mobilen Portal sollen News und Bilder von Red-Bull-Events abrufbar sein. Die Action-, Sport- und Lifestyle-Inhalte werden durch aktuelle Nachrichten, Sport- und Wetterinfos sowie Klingeltöne, Hintergrundbilder und Spiele zum Download ergänzt. Zielgruppe des Produktes sind Konsumenten im Alter zwischen 15 und 30 Jahren. Falls Red Bull Mobile in Österreich erfolgreich ist, "werden wir uns überlegen, ob wir ins Ausland gehen", so Herzog. Zahlen über erwartete Umsätze wurden keine genannt.

Das Tarifsystem habe es in dieser Form noch nicht gegeben, sagte Hannes Ametsreiter, Marketing-Vorstand von Mobilkom und Telekom Austria. Bei "Red Bull Mobile Monthly" sind um 39 Euro pro Monat etwa 1.000 Minuten zu Red Bull Mobile/Box/A1/B.Free ebenso inkludiert wie jeweils 1.000 Minuten ins Festnetz, in andere Mobilfunknetze und Videotelefonie zu Red Bull Mobile/A1/B.Free. Die Zahl 1.000 gilt ebenso für SMS im Inland und MMS zu Red Bull Mobile/A1/B.Free - zusätzlich sind 1.000 Megabyte Datenvolumen enthalten. Der komplette Datenverkehr für die Nutzung des Red-Bull-Mobile-Portals und des mobilen Fernsehangebotes über UMTS bzw. DVB-H sind ebenfalls bereits im Preis inkludiert.

Wer nicht immer mobil sein möchte, kann sich für eine tageweise Nutzung entscheiden. "Red Bull Mobile Daily" beinhaltet um 1,49 Euro pro Tag die Leistungen des Mobile Services. Wird es nicht aktiv genutzt, entstehen auch keine Kosten. Die vier Handys stammen von den Telekom-Ausrüstern ZTE, Nokia und Sony Ericsson, das günstigste ist ab 99 Euro zu haben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden