Fr, 24. November 2017

Mehr Power

23.09.2008 16:43

Intel stellt Dual-Core-Variante der Atom-CPU vor

Intel hat am Montag das neueste Mitglied seiner Atom-Prozessorfamilie vorgestellt. Das erste Dual-Core-Modell "Atom 330" wird das bisher leistungsstärkste der Familie. Mit acht Watt hat es allerdings auch eine deutlich höhere Leistungsaufnahme wie sein Ein-Kern-Vorgänger "Atom 230". Der 330 wurde speziell für den aufkeimenden Markt der sogenannten Nettops entwickelt, betonte das Unternehmen. Der Prozessor soll den Mini-Desktops mehr Power bieten.

Der in 45-Nanometer-Technologie gefertigte "Atom 330" wartet ebenso wie sein Vorgänger mit einer Taktfrequenz von 1,6 Gigahertz auf und verdoppelt mit der Anzahl der Rechenkerne auch den Level-2-Prozessorcache auf insgesamt ein Megabyte. Neben der Leistungsfähigkeit steigt beim Dual-Core-Modell allerdings auch der Leistungsbedarf. Mit acht Watt Thermal Design Power liegt dieser doppelt so hoch wie beim Vorgänger und noch deutlicher über jenem anderer Atom-Modelle. Für extrem energieeffiziente Netbooks, die eine hohe Batterielaufzeit erreichen sollen, ist das neue Modell daher nicht wirklich interessant.

Darauf zielt Intel eigenen Angaben zufolge mit dem Dual-Core-Atom aber gar nicht ab. Er ist für die Familie der Nettops gedacht - schlanker, stromsparender Desktops, die primär für den Internetzugriff konzipiert wurden. Geräte wie der "Wind PC" von MSI oder die "Eee Box", die Asus Mitte Oktober in Deutschland und Österreich auf den Markt bringen wird, setzen bereits auf frühere Atom-CPUs.

Für diese Gerätefamilie verspricht der "Atom 330" mehr Leistungsfähigkeit und bleibt dabei im Energiebedarf deutlich unter Intels bisherigen Dual-Core-Prozessoren. Genau das könnte den "Atom 330" aber auch für klassische Notebooks interessant machen, berichtet "Cnet". Mit rund 40 Dollar pro 1.000 Stück sei der Chip auch preislich eine interessante Alternative zu gängigen Notebook-Prozessoren aus dem Hause Intel. (pte)

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden