So, 19. November 2017

Ruhig Blut

11.08.2008 12:02

Computermaus misst den Pulsschlag

Mit der "Vito W1" hat der taiwanesische Hersteller Asus eine kabellose Computermaus vorgestellt, die mithilfe eines integrierten Sensors den Pulsschlag des Anwenders misst - und somit auch in stressigen Lagen hilft, ruhig Blut zu bewahren.

Zur Messung des Pulsschlags sind keine zusätzlichen Geräte erforderlich: In die Handauflage der Maus integrierte Sensoren messen den Puls bereits bei normaler Nutzung der Maus und stellen das Ergebnis in Form eines Smileys auf dem Desktop dar. Vergeht diesem das Lachen, sollte man schleunigst damit aufhören, sich über seine lieben Kollegen oder den Chef im Büro aufzuregen.

Von der Pulsschlag-Funktion einmal abgesehen, handelt es sich bei der "Vito W1" um eine recht gewöhnliche kabellose Laser-Maus, die auf eine Entfernung von bis zu zehn Metern funkt und eine Auflösung von 1.200 dpi bietet. Um die Maus an die eigenen Anforderungen anpassen zu können, stehen fünf frei programmierbare Buttons zur Verfügung.

Derzeit wird die Maus nur in Taiwan angeboten. Wann und zu welchem Preis die "Vito W1" auch hierzulande erhältlich sein wird, ist bislang nicht bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden