Sa, 25. November 2017

Hübsches Äußeres

04.08.2008 12:08

Klapphandy mit E-Paper-Display von Hitachi

Nach diversen E-Book-Lesegeräten wie Amazons "Kindle" scheinen E-Paper-Displays langsam in Fahrt zu kommen. Mit dem "W61Hi" hat Hitachi nun ein Klapphandy vorgestellt, dessen äußeres Display aus "elektronischem Papier" besteht.

E-Paper-Displays zeichnen sich vor allem durch ihren hohen Kontrast, einen geringen Stromverbrauch sowie ihre biegsame Form aus. Mit dem "W61Hi" von Hitachi kommt die Display-Art nun erstmals auf einem Mobiltelefon des japanischen Herstellers zum Einsatz.

Während man im Inneren auf ein herkömmliches Display setzt, besteht die äußere Oberfläche des Klapphandys aus E-Paper. Insgesamt 96 sich fröhlich vor sich hin bewegende florale Muster sollen darauf auf eingehende Anrufe oder SMS aufmerksam machen. Darüber hinaus erfüllt das Display jedoch keinerlei Funktionen.

Hitachi hatte bereits vor längerem angekündigt, Oberflächen durch E-Paper in Anzeigenflächen umzuwandeln. Versuche, Werbetafeln mit E-Paper zu "bespannen", waren zuletzt aber kläglich gescheitert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden