14.01.2008 21:27 |

Fataler Flirt

Australier wird beinahe der Arm abgerissen

Ein harmloser Flirt ist für einen jungen Australier zum Horrortrip geworden. Der 20-Jährige sah zwei junge Mädchen in einer Autowaschanlage in Perth in Westaustralien und streckte seinen Arm aus dem Auto, um den beiden zuzuwinken. In dem Moment kam ein Wagen aus entgegengesetzter Richtung und riss ihm beinahe den Arm ab.

Die Ärzte versuchten am Montag in einer Notoperation, den Arm zu retten. "Er ist gerade operiert worden, es ist alles gut verlaufen und er ist in stabilem Zustand", erklärte eine Sprecherin des Krankenhauses. Nähere Angaben wollte sie aufgrund der ärztlichen Schweigepflicht nicht machen. Die Ärzte hatten eine Amputation zunächst nicht ausgeschlossen.

Symbolbild

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).