14.11.2007 19:15 |

Drinks verschachert

Lagerarbeiter verkaufte gestohlene Getränke

Ein Mitarbeiter eines Großmarktes in Bergheim bei Salzburg hat in großem Stil Getränke gestohlen und an fünf Gastronomiebetriebe in Salzburg weiterverkauft. Insgesamt soll er in den vergangenen Monaten "Jägermeister" und "Red Bull" und andere Getränke im Wert von knapp 60.000 Euro verschachert haben, berichtete die Polizei am Mittwoch in einer Aussendung.

Die Polizei bekam einen Hinweis, dass offensichtlich gestohlene Getränke an die Lokale verkauft werden, die Ermittlungen führten dann rasch zu dem 24-jährigen Lagerarbeiter und Lieferfahrer.

Bei einer Zustellung am Wochenende wurde er dann angehalten, in seinem Auto befanden sich 2.000 Flaschen "Jägermeister". Der Mann wurde in die Justizanstalt eingeliefert, er gestand die Taten.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. Juni 2021
Wetter Symbol