25.09.2007 12:39 |

Musik, Filme, ...

Multimedia-"Care-Pakete" für Soldaten im Irak

Mitleid mit den Soldaten, die im Irak Dienst tun, hat offenbar ein Hacker aus den USA. Er hat sich deshalb etwas einfallen lassen, um denjenigen, die im Einsatz keinen Zugang zu Highspeed-Internet haben, eine Freude zu machen: Der Mann, der sich "Deviant Ollam" nennt, verschickt multimediale "Care-Pakete".

Im tarnfarben-grünen Köfferchen kommt die Multimedia-Box im Irak an. Auf der Festplatte sind sowohl Musikdateien als auch Filme und andere Daten zu finden, ließ "Deviant Ollam" bei seinem Interview mit "tgdaily.com" wissen.

Noch steckt das "Traveling Terabyte Project" in den Kinderschuhen, doch sobald eine eigene Homepage existiert, hofft der Hacker auf eine schnelle Verbreitung der Idee. Im Paket enthalten sind auch die nötigen Anschlusskabel, schließlich sind sämtliche Benützer dazu eingeladen, selbst Dateien auf die Festplatte zu übertragen und sie anschließend weiterzugeben.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 10. Mai 2021
Wetter Symbol