Mi, 18. Juli 2018

Tag des Lesens

19.11.2017 15:18

Kleine Journalisten in der VS Ponfeld

Bei dem Besuch der "Kärntner Krone" in der Volksschule Ponfeld ist eine lustige Schülerzeitung entstanden. Die Kinder lernten, welche Artikel-Arten es gibt und welche Themen in einer Zeitung behandelt werden. In "SCHNAP" (Schulnachrichten aus Ponfeld) erschienen viele Texte, die die Schüler und Schülerinnen gemeinsam mit "Krone"-Redakteurin Serina Babka und Lehrerinnen verfasst haben. Einige der Artikel finden Sie unten!

Wir sind 69 Mädchen und Buben. Am 14. November, das war der "Tag des Lesens", haben wir uns im Turnsaal versammelt und eine Zeitung gemacht. Zuerst haben wir interessante Artikel vorgelesen und dann eigene für die "Kärntner Krone" geschrieben. Geholfen haben uns die Lehrerinnen Veronika Messner, Maria Luise-Hübner, Astrid Erlacher und Direktorin Elisabeth Matschke.

Artikel 1: Roboterbienen im Anflug auf die 2. Klasse

Entzückende Roboterbienen sollen Volksschulkinder in die digitale Welt einführen und zum kreativen Denken anregen. Als eine von 5 Kärntner Volksschulen machen wir beim Pilotprojekt "Denken lernen - Probleme lösen (DLPL)" mit. Gearbeitet wird mit speziellen Lego-Baukästen und iPads. Die Kinder erzählen:

Wir programmierten die "BeeBots" und das machte viel Spaß. Auf dem Weg zum Schatz waren viele Hindernisse an denen wir vorbeifahren mussten. Einmal durften wir sogar nur rückwärtsfahren. Das Schwerste war, die richtige Drehung einzuprogrammieren. Am spannendsten war, nach dem Start zu beobachten, ob die Biene richtig fährt und ob sie es schafft, zum Schatz zu kommen. Wenn man es geschafft hatte, war das ein gutes Gefühl. Es war schön, im Team zu arbeiten.

Ronja sagt: "Das Schwere an den Robotern ist das richtige Aufschreiben auf den Zetteln. Das Gewinnen war witzig, aber man muss nicht angeben. Das Zusammensein hat mir sehr gut gefallen." Konstantin erzählt: "Hindernisse sind gefährlich, und wenn wir über die Tischdecke fahren sind wir ausgeschieden. Wenn wir aber ans Ziel gekommen sind, gibt es eine Süßigkeit von der Frau Lehrerin."

***

Artikel 2: Viele von uns haben schon ein Handy!

Ein Handy haben die meisten in der Klasse. Damit können wir Verbindung aufnehmen und sind selbst auch erreichbar. Nachteile sind Strahlung, Ablenkung, und wir verbreiten vertrauliche Mitteilungen und Daten. "Manche Spiele entführen uns Kinder in diese virtuelle Welt, wir sehen das Umfeld nicht wirklich", sagt Hanna. "Die Fantasie geht verloren und man kann süchtig werden", meinen aber wir alle. Wir haben einen Fragebogen ausgefüllt, wofür wir das Handy brauchen: Wir telefonieren, spielen, sehen Youtube, hören Musik und fotografieren. Fast alle nutzen WhatsApp und Snapchat. Instagram ist nicht so bekannt. 1 bis 2 Stunden vergehen täglich, wenn das Handy zur Hand genommen wird.

***

Artikel 3: Wir lieben Tiere und schützen sie!

Viele Leute haben Haustiere. Sehr viele haben Katzen oder Hunde. Einige haben Hasen oder sogar Schlangen. Schlangen werden mit Mäusen gefüttert, Hasen mit Salat und Karotten, was mir besser gefällt. Wir Kinder der dritten Klasse haben uns ein paar Gedanken zu Tieren und zu ihrem Schutz gemacht.

Wir sollen Tieren Liebe schenken und auf sie aufpassen, dass sie auf der Straße nicht angefahren werden. Fremde Tiere sollte man nicht berühren. Auch Wildtiere gehören geschützt. Viele Tiere sind vom Aussterben bedroht, deshalb dürfen wir auch die Regenwälder nicht zerstören. Tiger werden oft wegen ihres Felles getötet oder eingesperrt. Wenn jeder 1 € spenden würde, könnten wir den Tigern helfen. Tiger sind große Katzen. Wenn ich traurig bin, dann kommt meine kleine Katze Minki und legt sich zu mir. Dann bin ich wieder glücklich.

***

Artikel 4: Interview - "Wir spielen Fußball auch im Winter!"

In der VS Ponfeld dürfen die Klassen abwechselnd in den Pausen Balanka spielen. Und sogar jetzt, im Herbst, steht der Tisch oft draußen im Schulhof. Leon (1. Klasse) spielt oft.

Leon, warum spielst du so gerne Tischfußball?
Weil ich es mit Freunden spielen kann und auch, wenn es draußen stürmt. Weil ich mir Taktiken ausdenken kann.


Spielst du auch Fußball?
Ich spiele beim HSV Fußball. Da kann ich die Taktiken anwenden.

***

Artikel 5: Was steht in der Zeitung?

Auch in Zeiten von Handy und Internet halten sich die kleinsten Leser an Printausgaben. "Wenn mein Papa oder der Opa die Zeitung liest, darf ich sie auch immer haben", erzählte so mancher Knirps am Lesetag. Die Kinder wissen auch genau, was alles in der Zeitung steht: Auslandsnachrichten, Unfälle, Politik, Tote, Kino, Konzerte, Sport, Horoskop. Bei der Redaktionskonferenz waren sie mit Feuereifer dabei und brachten viele Ideen und Vorschläge ein. Danke an die Lehrerinnen, die bei der Umsetzung halfen.

***

Auch wir sagen DANKE!

Serina Babka (Gestaltung), Clara Milena Steiner (kaerntnerkrone.at) und Uta Rojsek-Wiedergut (Fotos), Kärntner Krone

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.