iOS 11

Aus bedeutet für WLAN und Bluetooth nicht aus

Digital
22.09.2017 09:46

Aus bedeutet in Apples iOS 11 nicht aus. Die neueste Version des Mobilbetriebssystems für iPhone, iPad und iPod touch lässt Nutzer zwar wie gehabt über das Kontrollzentrum die WLAN- und Bluetooth-Verbindung kappen, doch bleiben diese danach weiterhin aktiv.

Wie Apple in einem Supportdokument erklärt, wird das Gerät sofort die Verbindung mit WLAN und Bluetooth-Zubehör beenden, wenn der Nutzer unter iOS 11 die entsprechenden Tasten im Kontrollzentrum drückt. Sowohl WLAN als auch Bluetooth blieben jedoch weiterhin aktiv, um unter anderem die Funktionalität von Ortungsdiensten, der Apple Watch oder dem Apple Pencil zu gewährleisten.

(Bild: support.apple.com)

Dubios: WLAN und Bluetooth aktivieren sich zudem von selbst wieder, wenn Nutzer etwa ihr Gerät neu starten, "zu einer neuen Position gehen oder fahren" oder "es 5 Uhr morgens Ortszeit ist", wie Apple ohne weitere Angabe von Gründen schreibt.

(Bild: support.apple.com)

Wer WLAN und Bluetooth wirklich vollständig deaktivieren möchte, sei es aus Sicherheitsgründen oder um Akku zu sparen, muss laut Apple unter iOS 11 den Umweg über die Einstellungen nehmen. Der Konzern empfiehlt für eine "optimale Nutzung" jedoch, "WLAN und Bluetooth stets aktiviert zu lassen".

(Bild: support.apple.com)

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: krone.at)
(Bild: krone.at)
Kreuzworträtsel (Bild: krone.at)
(Bild: krone.at)



Kostenlose Spiele