Fr, 17. August 2018

Dank Krone-Hinweis

21.07.2017 06:00

Trotz Schlaganfall daheim

Rudolf H. (76) war vor seiner Pensionierung Maurer bei einer großen österreichischen Firma. Gemeinsam mit seiner 73-jährigen Gattin Paula zog er drei Kinder groß und baute ein schönes Haus auf. Doch dann schlug das Schicksal zu: Paula H. erlitt einen Schlaganfall und ist nun halbseitig gelähmt.

Aber das Ehepaar hatte Glück im Unglück! Rudolf H.: "Anfangs war ich geschockt, fühlte mich alleine gelassen und hilflos. Als man mir sagte, dass meine Frau nun wieder aus dem Spital entlassen werden kann, wusste ich überhaupt nicht, wie es weitergehen soll. Aber heute geht es uns wieder gut!"

Was waren die größten Probleme, die es zu lösen galt?
Herr H.: "Ich hatte keine Ahnung, wo ich einen Rollstuhl hernehmen soll. Außerdem wollte meine Frau keinesfalls in ein Heim und ich wusste nicht, wie ich eine leistbare 24-Stunden-Pflege organisieren sollte. Dabei musste ich rasch handeln"

Wie hat sich das Blatt zum Positiven gewendet?
Herr H.: "Glücklicherweise gab es im Krankenhaus eine Schwester, die regelmäßig die Kronen Zeitung liest. Sie hat mich auf die Serie ‘Gepflegt in Österreich‘ aufmerksam gemacht. Also rief ich bei der Hotline 0 800 070 170 an. Schon am nächsten Tag kam die Kundenbetreuerin - eine diplomierte Krankenschwester - vorbei und beriet uns ausführlich." Das Gespräch half entscheidend weiter, wie der Mann versichert: "Zunächst wurden meine Bedenken gegen eine fremde Person im Haushalt zerstreut. Dann übernahm die Agentur sämtliche Behördenwege! Selbstverständlich wurde ich auch darüber informiert, wo ich einen Rollstuhl und andere Hilfsmittel beziehen kann. Plötzlich begann alles wie von selbst zu laufen!"

Und wie sieht die Bilanz nach einigen Monaten aus?
Rudolf H.: "Es funktioniert hervorragend! Wir sind beide froh, dass wir nicht in ein Heim abgeschoben werden. Egal, ob Pflegeregress oder nicht, wir wollen zu Hause bleiben! Schließlich haben wir das ganze Leben lang für unser Häuschen gearbeitet. Unsere Betreuerin aus Rumänien ist wirklich nett. Sie kümmert sich vorbildlich um meine Frau und wir haben rasch zueinander gefunden."

Reinhard Rodlauer*, Kronen Zeitung

*Reinhard Rodlauer ist Pflege-Sachverständiger und Geschäftsführer einer Agentur für 24-Stunden-Pflege. Er stellt in der "Krone" Erfahrungsberichte von betroffenen Menschen vor. Möchten Sie ihm Ihre Geschichte übermitteln, so schreiben Sie bitte an: 24stunden@rodlauer.com; weitere Informationen unter: www.24stundenpflege.rodlauer.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Seien Sie live dabei!
Ganz Linz feiert mit der „Krone“
Oberösterreich
Nach Hinspiel-Pleite
4:0! Rapid wendet Aus in der Euro-League-Quali ab
Fußball International
Europa-League-Quali
Irre Wende! Neun-Tore-Wahnsinn in St. Petersburg
Fußball International
Unglückliches Aus
Last-Minute-Schock! LASK verpasst Sensation
Fußball International
Locker weiter
Sabitzer trifft bei Leipzig-Remis in EL-Quali
Fußball International
Fußmarsch zum Stadion
Bratislava-Fans stoppen U-Bahn vor Rapid-Match
Fußball International
Eklat in Linz
Besiktas-Fans randalieren! Polizei stürmt Tribüne
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.