Mi, 17. Oktober 2018

2 neue Songs!

12.05.2017 10:27

Psy: Der größte YouTube-Star der Welt ist zurück

Erinnern Sie sich noch an den koreanischen Popstar Psy? 2012 löste er mit seinem Song "Gangnam Style" einen veritablen Hype im Internet aus und schaffte es ganz an die Spitze der YouTube-Charts. Es gibt bis heute kein Video, das auf Googles Videoplattform öfter angesehen wurde als dieser musikalische Klamauk. Doch jetzt meldet sich Psy zurück und will mit gleich zwei neuen Songs seinen eigenen Rekord brechen.

Mehr als 2,8 Milliarden Mal wurde der Internet-Hype "Gangnam Style" auf YouTube bis heute abgerufen. Mehr als 100 Millionen Mal häufiger als "See You Again" vom Rapper Wiz Khalifa und mehr als 300 Millionen Mal häufiger als "Sorry" vom Teenie-Schwarm Justin Bieber, die hinter Psy den zweiten und dritten Platz besetzen. Damit hält der koreanische Rapper nach wie vor den Rekord für das beliebteste YouTube-Video.

Hier können Sie "Gangnam Style" nochmal ansehen:

Zwei neue Musikvideos sind online
Mit zwei neuen Videos will Psy es jetzt noch einmal wissen. Ob es ihm mit "I LUV IT" und "New Face" gelingt, an die glorreichen "Gangnam Style"-Zeiten anzuknüpfen, ist noch ungewiss. Doch die Zeichen stehen gut, beide Videos haben am ersten Tag ihrer Existenz bereits je rund 10 Millionen Abrufe erzeugt.

Ähnlichkeiten zum Kult-Hit aus dem Jahr 2012 sind nicht zu leugnen. Psy stelzt und tänzelt auch in den neuen Videos in seiner unverwechselbar selbstironischen Art durch bunte Kulissen, lässt sich von adretten Tänzerinnen flankieren und setzt auf eingängige Melodien. Ob ihm ein zweiter Mega-Coup gelingt, muss sich aber freilich erst weisen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.