28.04.2017 15:21 |

2DS XL

Nintendo enthüllt aus heiterem Himmel neue Konsole

Als Nintendo vor rund zwei Monaten seine neue Hybridkonsole Switch veröffentlichte, haben sich viele Gamer gefragt, wie es nun mit der alten Mobilkonsole DS weitergeht. Jetzt zeigt sich: Gerüchte über ihr Ableben sind stark übertrieben, stattdessen hat Nintendo eine neue Variante angekündigt. Der 2DS XL soll die Switch im günstigeren Preissegment verstärken und Gamer ansprechen, die keinen Wert auf das 3D-Display des 3DS legen.

Mit der Ankündigung des 2DS XL zeichnet sich ab, dass Nintendo noch eine ganze Weile zweigleisig fahren will: Mit der mobil wie stationär nutzbaren Switch mit starkem Tegra-Chip im oberen und der DS-Serie im unteren Preissegment. Der neue 2DS XL passt zu diesem Konzept, kostet mit einem Preis von 150 US-Dollar gerade einmal die Hälfte der 300 Dollar teuren Switch.

2DS XL ist New 3DS XL ohne 3D-Display
Dafür gibt's freilich nicht die gleiche Leistung. Der 2DS XL ist im Grunde nichts anderes als der New 3DS XL ohne 3D-Display. Er kostet laut "The Verge" 70 Dollar weniger als die 3D-Variante und kann die gleichen Games ausführen. Dankenswerterweise hat man vom Design des ersten 2DS abgesehen und die Neuheit wie auch den teureren 3DS als Klapp-Handheld konzipiert.

Die Ausstattung entspricht abseits des Displays jener des New 3DS XL, umfasst unter anderem einen Digitalstick, ein NFC-Lesegerät und etwas mehr Rechenleistung als bei früheren 3DS-Inkarnationen. Die Power einer Nintendo Switch mit potentem Nvidia-Chip erreicht das Gerät freilich bei weitem nicht.

2DS XL ist für Nintendo durchaus sinnvoll
Aus Nintendos Perspektive ist die Neuankündigung durchaus verständlich: Die Japaner haben im letzten Geschäftsjahr immerhin sieben Millionen DS-Konsolen verkauft. Im laufenden Geschäftsjahr rechnet man mit zehn Millionen verkauften Switch-Konsolen und sechs Millionen DS-Konsolen.

Um dieses Segment weiter zu bedienen und die Switch mit einer günstigeren Alternative zu ergänzen, scheint ein 2DS sinnvoll. Zumal der Spielenachschub noch eine Weile gesichert scheint: Nintendo will Ende Juli, wenn der 2DS XL erscheint, auch zwei neue Games für das System veröffentlichen, darunter ein neues Abenteuer der knuffigen "Pikmin".

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Das Sportstudio
Sturm-Ärger nach Rapids Tor und Angebot der Bayern
Video Show Sport-Studio
Ärger auf der Straße
Sturm-Boss war schon vor der Pleite richtig sauer
Fußball National
Cole beendet Karriere
Sein Gesicht zierte Banknote - jetzt hört er auf
Fußball International
Fehlschuss im Video:
Dieser Panenka-Elfmeter geht mächtig in die Hose
Video Fußball
Ein Schwerverletzter:
Gefährliche Rauferei bei Zeltfest im Mühlviertel
Oberösterreich
Schlagers Wolfshunger
Omas Schweinsbraten als Belohnung für Top-Leistung
Fußball International

Newsletter