04.04.2017 14:12 |

Datenturbo

Das ist die schnellste LTE-Gemeinde Österreichs

Das niederösterreichische Ernsthofen zeigt dem Rest Österreichs wo der Datenhammer hängt: Nicht in der Bundeshauptstadt und auch nicht in den Universitätsstädten gibt es das schnellste Mobilfunknetz, sondern in der 2000-Einwohner-Gemeinde im Mostviertel an der Grenze zu Oberösterreich, wie aus einer Untersuchung der Preisvergleichsplattform tarife.at hervorgeht.

Demnach bringt es Ernsthofen auf durchschnittlich 90 Mbit/s, während die Gemeinden Söchau, Übersbach, Neuried in der Steiermark als Schlusslichter lediglich 5,2 Mbit/s schaffen. Schlecht schaut es auch in den Grenzregionen zu Tschechien und Italien aus. "Dagegen verfügen die Grenzräume Richtung Lichtenstein und Schweiz über eine außerordentlich hohe Netzqualität", so tarife.at am Dienstag in einer Aussendung.

Sonntagabends am langsamsten
Während die durchschnittliche Geschwindigkeiten über alle Anbieter hinweg unter der Woche sehr stabil seien, erreichten Kunden am Samstag im Schnitt um zehn Prozent weniger Leistung als am Montag. Am Sonntag seien es sogar um 18 Prozent weniger als montags. Die höchste durchschnittliche Geschwindigkeit werde tagesunabhängig gegen fünf Uhr morgens erreicht. Ab dann sinke sie kontinuierlich ab, bis sie gegen 21 Uhr ihren niedrigsten Stand erreiche.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Kandidatur „schwierig“
Hofer: Ohne Freispruch kein Strache-Comeback
Politik
Große Ambitionen
Coutinho: Ziel ist der Gewinn der Champions League
Fußball International
Heiß begehrt
FIFA-Rekord: Zehn Bewerber für Frauen-WM 2023
Fußball International

Newsletter