Fr, 14. Dezember 2018

"Periscope Producer"

14.10.2016 09:05

Twitter will mit Profi-Livestreams aus der Krise

Twitter macht den nächsten Schritt bei seinem stärkeren Fokus auf Videoinhalte: Die Livestreaming-Plattform Periscope wird für Übertragungen in professioneller Qualität geöffnet. Bisher war die von Twitter 2015 gekaufte App vor allem für Live-Video vom Smartphone in oft mäßiger Qualität bekannt.

Mit "Periscope Producer" wird es nun möglich, Video direkt mit professioneller Ausrüstung samt Einsatz mehrerer Kameras auszuspielen, wie der Kurznachrichtendienst mitteilte.

In Deutschland werde zum Start die Fast-Food-Kette McDonald's am Samstag eine zwölfstündige Live-Show mit Hilfe von "Periscope Producer" zeigen.

Live-Videos als Weg aus der Krise?
Twitter-Chef Jack Dorsey erklärte Video zu einem Schwerpunkt für den Kurznachrichtendienst. So werden bereits Donnerstags-Spiele der Football-Liga NFL bei Twitter übertragen. Auch Facebook will bei seinem Livestreaming-Angebot Facebook Live Bilder aus verschiedenen Quellen bis hin zu Drohnen einspeisen lassen.

Dorsey sucht nach Wegen, das zuletzt langsame Wachstum wieder anzukurbeln. Twitter hat noch nie Gewinn gemacht, die Aktie ist im Keller. Vor kurzem war in Medienberichten über ein Kaufinteresse von Google, Disney und der Software-Firma Salesforce spekuliert worden - doch kurz darauf hieß es wiederum, sie hätten doch kein Interesse.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Goalie-Schicksal
Sahin-Radlinger kehrt zu Hannover 96 zurück
Fußball International
In der Winterpause
Rapids Bickel kündigt neue Offensiv-Spieler an!
Fußball National
Eklat um Fans
Antisemitisches Lied bringt Chelsea in Bedrängnis
Fußball International
Nach Duell mit Rangers
Schottische Presse lästert: „Langweiliges Rapid“
Fußball International
Rührende Aktion
Freund erzählt blindem Liverpool-Fan live das Tor
Fußball International
Um 1 Monat verlängert
Bundesheer-Spion bleibt in U-Haft!
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.