29.07.2016 10:30 |

Kinder im Auto

Pkw gegen Zug geprallt: 7 teils schwer Verletzte

Ein mit Touristen voll besetzter Pkw ist am Donnerstagabend im Salzburger Mittersill mit einer Diesellock der Pinzgauer Lokalbahn kollidiert. Das Fahrzeug, das von einem 47 Jahre alten Araber gelenkt wurde, wurde meterweit zurückgeschleudert. Die Frau des Lenkers erlitt dabei schwere Verletzungen.

Der Unfall ereignete sich um 19.48 Uhr auf der B 165 nahe der Salzachbrücke in Mittersill. Nach Angaben der Lokführerin (54) hatte der Lenker des Fahrzeugs die Pfeifsignale ignoriert und war trotz Rotlichts der Lichtsignalanlage auf die Eisenbahnkreuzung zugefahren. Das Fahrzeug wurde von der Lok erfasst und auf die Brücke zurückgeschleudert.

Pkw-Insassen nicht angegurtet
Im Fahrzeug saßen der 47-jährige Lenker, seine Frau und ihre fünf Kinder im Alter zwischen zwei und 16 Jahren. Keiner der Fahrzeuginsassen war angegurtet. Auch die gesetzlich vorgeschriebenen Kindersitze fehlten.

Der Lenker und seine fünf Kinder wurden leicht verletzt und nach ambulanter Behandlung im Krankenhaus Zell am See entlassen. Die Ehefrau des Lenkers wurde schwer verletzt und stationär aufgenommen.

Die 15 Fahrgäste des Zuges und die Lokführerin blieben unverletzt. An der Lokomotive wurden die Luftleitungen beschädigt, weshalb der Zug durch eine Ersatzlokomotive abgeschleppt werden musste.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Frankfurts Matchwinner
„Schrecken war groß“: Kurze Sorge um Hinteregger
Fußball International
Tadic-Show zu wenig
3:3 nach 0:3! Altach mit bärenstarker Aufholjagd
Fußball National
Schlusslicht stärker
Austria enttäuscht wieder: Admira holt 1. Punkt!
Fußball National
Umstrittener Treffer
Schwab-Goldtor! Rapid gewinnt Hit gegen Sturm
Fußball National
„Das ist befremdlich“
„Ibiza-Dosenschießen“ auf SP-Fest sorgt für Wirbel
Niederösterreich
Deutsche Bundesliga
Blitztor: Hinteregger beschert Hütter Traumstart!
Fußball International
Aus Keller befreit
Feuerwehr eilt Pferd nach Treppensturz zu Hilfe
Niederösterreich
Neue Linzer Wäsche
Der LASK präsentiert Champions-League-Trikots
Fußball National
2. Deutsche Bundesliga
Grozurek-Tor zu wenig: Karlsruhe verliert in Kiel
Fußball International
Bei packendem Remis
Guardiola und City-Star Aguero geraten aneinander
Fußball International
Ex-„Bulle“ tritt nach
Nach Wechsel zu Bayern: Rose watscht Youngster ab!
Fußball International
Deutschland freut sich
Im Coutinho-Fieber: „Bei weitem bester Fußballer“
Fußball International

Newsletter