Sa, 17. November 2018

Ritterspiele Reutte

28.07.2016 09:15

Sturmlauf zur Schlacht um Ehrenberg

Spannende Zeitreise zurück ins Mittelalter! In Reutte findet am Wochenende auf Ehrenberg die bereits 13. Auflage der spektakulären Ritterspiele statt. Wie in den Jahren zuvor werden auch dieses Mal 20.000 Besucher von nah und fern erwartet - im kompletten Talkessel gibt es so gut wie keine freien Betten mehr.

So viel ist gewiss - in und um Reutte wird man sich in den kommenden Tagen wieder um mehrere Jahrhunderte zurückversetzt fühlen. Traditionell am letzten Wochenende im Juli haben am Rande des Außerferner Bezirkhauptortes blutrünstige und edle Gestalten das Sagen, wenn auf dem geschichtsträchtigen Gelände des Burgenensembles Ehrenberg die spektakulären Ritterspiele stattfinden.

Über 2000 Akteure dabei

Auch heuer werden wieder mehr als 2000 Akteure in die Rollen historischer Figuren schlüpfen und so ganz sicher unter den 20.000 erwarteten Mittelalter-Fans für staunende Gesichter sorgen. Besonderer Höhepunkt einmal mehr: Die Nachahmung der berühmten Schlacht um Ehrenberg im Jahr 1546. Damals gelang es den Truppen des Schmalkaldischen Bundes, die Burg im Sturm zu erobern. Die Festung gehörte seinerzeit zu den wichtigsten Grenzanlagen Europas und war deshalb immer wieder Schauplatz heftiger Auseinandersetzungen.

Außerdem warten auf die Besucher spannend inszenierte Römervorführungen, spektakuläre Ritterturniere, zahlreiche Kinderattraktionen, Mittelaltermärkte, Lager mit über 400 Zelten, Konzerte und vieles mehr.

Halbe Million für Region

Einer, der sich besonders auf das Spektakel freut, ist der Reuttener Tourismus-Chef Hermann Ruepp: "Die Ritterspiele sind für unsere Region eine gewaltige Werbung. Für heuer haben sich zudem vier TV-Teams angekündigt. Am Wochenende gibt es fast keine freien Betten mehr, der Talkessel ist so gut wie ausgebucht."

Und das ist freilich gut fürs Geschäft: "Die Ritterspiele bringen rund 500.000 Euro Wertschöpfung!"

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Nach Sieg von Holland
Frust bei Deutschland: Abstieg nach Seuchenjahr
Fußball International
Franzosen besiegt
Neue Holland-Euphorie: „Wer ist der Weltmeister?“
Fußball International
„Krone“-Leser besorgt
„Ältere Arbeitslose finden keine Jobs mehr“
Österreich
„Schönes Jubiläum“
Nächster Podestplatz für Eisschnellläuferin Herzog
Wintersport
Länderspiel-Ärger
PSG-Stars Neymar und Cavani geraten aneinander
Fußball International
Aus für „Lindenstraße“
„Mutter Beimer“ hofft auf Widerstand der Fans!
Medien
Brutales Foul im Video
Basketballer streckt Gegner mit Ellbogen nieder
Sport-Mix
Dramatischer Einsatz
Bundesheer-Engel retten Verletzte vom Dachstein
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.