Mi, 12. Dezember 2018

krone.at-Rückschau

19.06.2016 09:00

E3 2016: Unsere 13 persönlichen Messe-Highlights

In Los Angeles ist letzte Woche die Spielemesse E3 über die Bühne gegangen. Die Größen der Branche hatten wie jedes Jahr zahlreiche Neuankündigungen im Gepäck und zeigten frische Szenen aus potenziellen Hits, die in den nächsten Monaten erscheinen. Welche Games der Redaktion auf der E3 besonders gut gefallen haben, verraten wir Ihnen hier.

"The Legend of Zelda: Breath of the Wild" (2017, Wii U/NX)
Eine riesige Spielwelt voller versteckter Geheimnisse, Abenteuer und Herausforderungen erwartet Held Link im neuen "Zelda", das dank neuer Konsolenpower auf der NX nicht nur umfangreicher, sondern auch schöner denn je sein dürfte. Fan-Herz, was willst du mehr?

"Mass Effect Andromeda" (Frühjahr 2017, Xbox One/PS4/PC)
Zugegeben: Mit neuen Informationen zu seinem kommenden Sci-Fi-Rollenspiel hielt sich Entwickler BioWare bei der diesjährigen E3 sehr zurück. Aber das, was es zu sehen gab, war durchaus beeindruckend, nämlich eine wahrlich extraterrestrische Spielwelt, die zu erkunden mit Sicherheit wieder Wochen, wenn nicht sogar Monate in Anspruch nehmen dürfte.


"Horizon: Zero Dawn" (1. März 2017, PS4)
Sonys kommendes PS4-exklusives Open-World-Game "Horizon: Zero Dawn" hat uns vor allem mit seiner unorthodoxen Spielwelt begeistert, in der Menschen mit auf den ersten Blick recht primitiven Mitteln inmitten gigantischer Robo-Fauna ums Überleben kämpfen.

"Titanfall 2" (28. Oktober, Xbox One/PS4/PC)
"Titanfall" war bereits großartig, ließ aber eine Sache schmerzlich vermissen: eine Single-Player-Kampagne. Mit dem Nachfolger hält diese nun Einzug. Die Fans schneller Multiplayer-Gefechte bleiben dennoch nicht außen vor und dürfen sich auf neue Fähigkeiten, Waffen, Individualisierungsmöglichkeiten und ein verbessertes Fortschrittssystem freuen.

"God of War" (2017, PS4)
Einer der bekanntesten Videospielhelden kehrt zurück - doch anstatt ein ödes Reboot zu werden, verspricht das neue "God of War" nicht nur in optischer Hinsicht einen gereiften Kratos: Emotionaler soll er sein und taktischer vorgehen, was der Story zusätzlichen Tiefgang verleihen dürfte. Ach ja, und großartig sehen die ersten Impressionen außerdem aus.

"South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe" (6. Dezember, Xbox One/PS4/PC)
"Der Stab der Wahrheit" ließ bereits kein Auge trocken, jetzt legen die Entwickler mit einem Wechsel vom Fantasy- ins Superhelden-Lager nach. Dem Erfolgsrezept - deftiger Humor mit fordernder Rollenspiel-Kost und vor allem viel Selbstironie - bleiben sie dabei treu und sind dennoch erfrischend anders unterwegs.

"ABZU" (2. August, PC/PS4)
Vom Indie-Studio Giant Squid kommt bereits in wenigen Wochen das Tauch-Adventure "ABZU". Interessant macht das Game vor allem seine bunte Unterwasserwelt mit ihrem fast schon künstlerischen Grafikstil und der Umstand, dass Entwickler des PS3-Hits "Journey" daran mitarbeiten. Ob es gelingt, an den Erfolg von "Journey" anzuknüpfen, wird sich bald zeigen.

"Dishonored 2" (11. November, Xbox One/PS4/PC)
Mit einem Mix aus Action, Rollenspiel und Stealth-Kost, angesiedelt in einem einzigartig aussehenden Steampunk-Universum, sowie großer spielerischer Freiheit begeisterte "Dishonored" 2012 die Massen. Der Nachfolger knüpft an diese Tugenden an und bringt neben dem bereits bekannten Helden Corvo mit Emily Kaldwin eine frische weibliche Note in Spiel.

"Ghost Recon Wildlands" (7. März 2017, PC/PS4/Xbox One)
Ubisofts Open-World-Actionspiel "Ghost Recon Wildlands" erfreut das Auge mit einer offenen Spielwelt von imposanter Größe und hohem Detailgrad. Gelingt es den Entwicklern, dem Game mit einer guten Geschichte - im Trailer verschlägt es den Spieler in einen Drogenkrieg - Leben einzuhauchen, könnte es ein echter Hit werden.

"Tekken 7" (Anfang 2017, PC/PS4/Xbox One)
Bandai Namco ließ auf der E3 mit der Ankündigung aufhorchen, das nächste "Tekken" nicht exklusiv für eine Plattform zu veröffentlichen, sondern PC, PS4 und Xbox One zu beliefern. Da "Tekken" immer noch eine der besten Prügelspiel-Reihen ist, aus unserer Sicht eine sehr erfreuliche Ankündigung.

"Star Trek: Bridge Crew" (Herbst 2016, HTC Vive/Oculus Rift/PlayStation VR)
Ubisofts Virtual-Reality-Game "Star Trek: Bridge Crew" macht einen äußerst durchdachten Eindruck und könnte zum echten Virtual-Reality-Zugpferd werden. Die Idee, Spieler auf einer virtuellen Sternenflottenbrücke Platz nehmen und ein Raumschiff steuern zu lassen, ist grandios und wir können es kaum erwarten, den ersten Borg-Angriff in der virtuellen Realität abzuwehren.

"Prey" (2017, PC/PS4/Xbox One)
Jahrelang haben Fans auf eine Neuauflage des Alien-Shooters "Prey" gehofft, jetzt erfüllt Bethesda ihren Wunsch. Das neue Game kommt 2017 und dürfte - darauf lässt der Trailer hoffen - reichlich Gänsehautpotenzial haben, wenn der Spieler vor einer geheimnisvollen Alien-Streitmacht durch eine düstere Raumstation flüchtet.

"Mafia 3" (7. Oktober, PC/PS4/Xbox One)
Auf einen Thriller zum Selberspielen lassen die neuen Szenen hoffen, die 2K Games zum kommenden Open-World-Titel "Mafia 3" veröffentlicht hat. Das Game zeigt Protagonist Lincoln Clay, wie er - zuvor sterbend zurückgelassen - auf Rache sinnt und Tod und Verderben unter seinen Widersachern sät. Wir hoffen auf einen Story-Leckerbissen.

Bei den genannten Games handelt es sich natürlich nur um einen kleinen Auszug des großen E3-Neuheitenfeuerwerks. Weitere Infos und Videos zu den Neuheiten der Mega-Spielemesse finden Sie hier:

Und jetzt sind Sie gefragt: Welches Spiel hat auf der heurigen E3 bei Ihnen den besten Eindruck hinterlassen? Sagen Sie es uns in den Story-Kommentaren unten!

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Rot für Wöber
Tor-Show! Bayern vergeben Sieg, holen aber Platz 1
Fußball International
Hier das Party-Video
Rapid: 12.000 Rangers-Fans feiern Euro-Hit in Wien
Fußball International
Auch Roma verliert
Peinlich! Real kassiert gegen Moskau Heim-Blamage
Fußball International
Salzburg-Sportboss
Freund: „Wollen das Stadion zum Brodeln bringen“
Fußball International
Rapid-Coach sicher
Kühbauer: „Haben die bessere Ausgangssituation“
Fußball International
Persönliche Probleme
Spielsucht? Celtic-Stürmer fehlt gegen Salzburg
Fußball International
Rangers-Coach
Gerrard erwartet „50:50-Match“ gegen Rapid
Fußball International
Aber er will bleiben
Liebes-Krach: Verlobte schmeißt Maradona raus
Fußball International
Es geht um China
UEFA plant Champions League am Wochenende
Fußball International
Wegen Daumenverletzung
Neureuther verzichtet auf Rennen in Alta Badia
Wintersport

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.