Sa, 23. Juni 2018

116 Millionen Klicks

10.12.2015 07:54

Heaven King (5) ist der YouTube-Star 2015

Das Musikvideo der kleinen Heaven King war heuer der beliebteste Clip auf YouTube. Das gut dreiminütige Video, in dem die Fünfjährige und mehrere Freundinnen in New York zu dem Song "Watch Me" von Rapper Silento tanzen, wurde weltweit 116 Millionen Mal angeschaut, wie YouTube am Mittwoch mitteilte.

Deutlich abgeschlagen auf dem zweiten Platz landete ein Werbefilm für das Videospiel "Clash of Clans". Der Clip mit Hollywoodstar Liam Neeson, der beim Super Bowl gezeigt worden war, wurde 83 Millionen Mal angeklickt.

Dritter wurde der YouTube-Star Roman Atwood, der sein Wohnzimmer in ein Bad aus Bällen verwandelte. Das Video wurde 56 Millionen Mal angeklickt - und war damit unter anderem beliebter als Popstar Justin Bieber beim Auto-Karaoke und US-Präsident Obama beim Vorlesen gemeiner Tweets. Hier die zehn weltweit beliebtesten YouTube-Videos im Überblick:

1. Silento- Watch Me (Whip/Nae Nae) #WatchMeDanceOn

2. Clash of Clans: Revenge (Official Super Bowl TV Commercial)

3. Crazy Plastic Ball PRANK!!

4. Love Has No Labels | Diversity & Inclusion | Ad Council

5. Lip Sync Battle with Will Ferrell, Kevin Hart and Jimmy Fallon

6. Justin Bieber Carpool Karaoke

7. 6ft Man in 6ft Giant Water Balloon - 4K - The Slow Mo Guys

8. Golden boy Calum Scott hits the right note | Britain's Got Talent 2015

9. Dover Police DashCam Confessional (Shake it Off)

10. Mean Tweets - President Obama Edition

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.