Mi, 17. Oktober 2018

Blaue Brause

30.10.2015 11:00

Nuka Cola Quantum: "Fallout"-Kracherl wird real

Fans des postapokalyptischen Rollenspiels "Fallout" kennen es: Nuka Cola, ein Getränk, über das der Spieler bei seinen Streifzügen durch die radioaktiv verseuchten Wastelands des Games immer wieder stolpert. Rechtzeitig zum Start von "Fallout 4" am 10. November soll das Getränk aus dem Spiel nun Realität werden und bei der US-Handelskette Target verkauft werden.

Der Verkauf der blauen Brause Nuka Cola Quantum startet gleichzeitig mit jenem von "Fallout 4". Gebraut wird das "Fallout"-Cola vom US-Limonadenfabrikanten Jones Soda, verkauft wird es zunächst exklusiv bei Target. Die Macher von "Fallout" haben das Getränk in einem Tweet angekündigt:

Derzeit ist noch unklar, ob es Nuka Cola Quantum auch über den großen Teich in europäische Läden schaffen wird. Angesichts des Hypes um das am 10. November für PC, PS4 und Xbox One erscheinende Game gäbe es aber zweifellos auch hierzulande genug Abnehmer für das blaue "Fallout"-Cola.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.