18.05.2006 08:36 |

Totale Abschottung

USA bauen Sperrzaun an der Grenze zu Mexiko

Der US-Senat hat ein Gesetzesvorhaben zum Bau eines teilweisen Sperrzauns an der Grenze zu Mexiko angenommen. Vorgesehen ist die Errichtung eines Dreifachzauns an einem 600 Kilometer langen Teilstück der insgesamt 3.200 Kilometer langen Grenze. Zudem sollen auf einer Länge von 800 Kilometern Barrieren errichtet werden, die Autos die Weiterfahrt versperren.

Die bessere Sicherung der Grenze zu Mexiko ist vor allem ein Anliegen der Konservativen im Senat. "Mit der Verabschiedung des Gesetzesantrages bekräftigen wir unseren Willen, den Zustrom von Einwanderern zu stoppen", sagte der republikanische Senator Sessions.

Bush hat angekündigt, dem Einwanderungsdruck aus Lateinamerika auch mit militärischen Mitteln begegnen zu wollen. Demnach sollen mehr als 6.000 Nationalgardisten die Grenzen im Süden der Vereinigten Staaten sichern. "Wir haben nicht mehr die volle Kontrolle über die Grenze, und ich bin entschlossen, das zu ändern", sagte Bush am Montagabend in einer Fernsehansprache.

Symbolfoto