03.05.2006 22:12 |

Tödlicher Ausflug

Zwei Männer bei Absturz von Sportflugzeug getötet

Der Flug mit einem Sportflugzeug endete am Mittwoch für zwei Männer tödlich. Ihre Maschine war in ein Waldstück gestürzt, die beiden Insassen hatten keine Chance: Der Pilot und der einzige Passagier waren sofort tot. Über die Unglücksursache herrscht im Moment noch Rätselraten.

Warum ist das Flugzeug abgestürzt? Ein Sachverständiger der Bundesstelle für Fluguntersuchung ist nun vor Ort und soll zur Klärung beitragen. Die Absturzstelle lag nur 500 Meter von einer Bundesstraße entfernt.

Zeugen haben nach Polizeiangaben beobachtet, wie das einmotorige Flugzeug über einen Ortsteil flog und dann in den Wald stürzte. Die Maschine wurde beim Aufprall zerstört, geriet aber nicht in Brand. Die alarmierten Rettungskräfte konnten die Männer, deren Alter und Wohnort zunächst nicht bekannt waren, nur noch tot bergen. Man weiß nur soviel: Das Flugzeug ist von einem Sportflugplatz nördlich von Marburg gestartet.

Foto: Symbolbild