Di, 21. August 2018

Mit Kochvideos

19.04.2015 11:56

YouTube-Star (8) verdient 127.000 Dollar im Monat

Charli aus Queensland, Australien, ist gerade einmal acht Jahre alt und hat schon einen Haufen Geld als YouTube-Star verdient. Die kleine Köchin verziert gemeinsam mit ihrer fünfjährigen Schwester Ashlee Kuchen, Kekse und Cupcakes und erntet dafür jede Menge Klicks. Ihr YouTube-Kanal "CharlisCraftyKitchen" gehört mittlerweile zu den erfolgreichsten Channels der Videoplattform. Und das lässt für Charli und ihre Familie ordentlich die Kasse klingeln.

Regenbogen-Donuts, Minnie-Maus-Cupcakes und Piraten-Schatztruhen aus Schokoriegeln: Charli und ihre Schwester basteln aus Süßigkeiten und Mehlspeisen mit einfachsten Tricks und Hilfsmitteln Highlights für jede Kindergeburtstagsparty. Besonders der Walt-Disney-Film "Die Eiskönigin" (im englischen Original "Frozen") hat es den beiden Mädchen angetan. Ein Video, in dem Charli und Ashlee aus blauem Gelee und Limonade Eislutscher basteln, hat bereits über 57 Millionen Klicks.

Die bunten Küchentipps entwickelten sich nicht nur auf YouTube zu echten Hits, auch die internationalen Medien wurden auf die kleine Köchin aufmerksam. Die britische "Daily Mail" nannte Charli "Mini-Martha-Stewart". Rund 29 Millionen YouTube-User auf der ganzen Welt besuchen monatlich den Channel "CharlisCraftyKitchen", und das bringt der Achtjährigen nicht nur Berühmtheit ein: Wie die Medienagentur AdAge in ihrem jährlichen Ranking zeigte, ist Charli die Topverdienerin im Bereich Kochen auf YouTube.

Dank YouTube-Hype zur Großverdienerin
127.000 US-Dollar verdiente das Mädchen den Berechnungen zufolge alleine im März 2015. Damit stach das Mädchen sogar Küchengrößen wie Jamie Oliver aus.

Charli begann mit Clips im Jahr 2012, als sie sechs Jahre alt war. Das Motto der Australierin und ihrer Schwester: "Bei uns kannst du essen, was du backst." Denn die bunten Kreationen werden natürlich gleich nach der Fertigstellung einem Geschmackstest unterzogen. Wer sich also Tipps für die nächste Kinderparty holen will, ist bei den beiden sicher bestens aufgehoben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.