Do, 18. Oktober 2018

Endlich Ruhe

15.12.2014 11:44

Nervige Handys: Pfarrer installierte Störsender

Aus Ärger über nerviges Handygeklingel in seiner Kirche hat ein Pfarrer in Neapel den Gläubigen die Verbindung gekappt. Michele Madonna installierte kurzerhand einen Störsender, damit Mobiltelefone nicht mehr funktionieren – sehr zum Ärger der umliegenden Geschäfte.

Diese beklagen jetzt nämlich, dass Smartphones und Tablets in ihren Geschäften rund um die Kirche Santa Maria di Montesanto nicht mehr funktionieren und der Zahlungsverkehr mit Bankomatkarten gestört ist. "Das stimmt nicht, die Störungen gibt es nur in der Kirche, nicht drumherum", hielt der Sekretär des Priesters am Montag dagegen.

Als er das Gerät vor einigen Monaten installiert habe, habe es einen Blackout beim Kurznachrichtendienst WhatsApp gegeben und man sei böse auf ihn gewesen, sagte Pfarrer Madonna der Zeitung "Il Mattino". Aber den Ausfall habe es im ganzen Land gegeben. Sein Gerät funktioniere nur in den 40 Quadratmetern seiner Kirche, die im zentralen Geschäftsviertel Pignasecca liegt.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.