Di, 21. August 2018

In Topform

10.09.2014 13:44

Kate Hudson schwört auf Pilates

Wenn es um ihre Schönheit geht, schwört Hollywoodstar Kate Hudson (35) auf Pilates als Fitnessgrundlage. Außerdem trainiert die topfitte Aktrice gemeinsam mit ihren Kindern Kickboxen.

"Das ist ein großartiges Ganzkörpertraining, bei dem selbst Reiterhüften, Trizeps und tiefliegende Bauchmuskeln ranmüssen", sagt der Männerschwarm im Frauen-Lifestylemagazin "Women's Health". Pilates sei deswegen schon seit mehr als 15 Jahren ihre tägliche Fitnessgrundlage.

Pilates ist ein Ganzkörpertraining zur Kräftigung der Muskulatur, besonders der Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur. Der Beckenboden bleibt während des gesamten Trainings angespannt. Trainiert wird entweder auf der Matte oder an speziell entwickelten Geräten wie dem Reformer, die zusätzlichen Widerstand bieten und so die Muskeln fordern.

Aber auch darüber hinaus ist die Tochter von Goldie Hawn so oft sie kann in Bewegung - und häufig gemeinsam mit ihren Söhnen Bingham (3) und Ryder (10). "Bing wiegt etwa 18 Kilo. Wenn ich mit ihm in der Babytrage für ein paar Stunden spazieren gehe, ist das ein sehr gutes Workout", sagt Kate Hudson. "Und Ryder und ich, wir kickboxen zusammen. Manchmal nehme ich ihn huckepack und sprinte los. Ich bin hinterher schön erledigt - und die Jungs sind glücklich."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.