18.08.2014 12:11 |

"It's payback time!"

"BrownList": John McAfee startet Beschwerde-Seite

John McAfee, exzentrischer Gründer des gleichnamigen Virenschutzunternehmens, sorgt erneut für Schlagzeilen: Mit einem neuen Dienst namens BrownList fordert der 68-Jährige Internetnutzer in aller Welt dazu auf, ihrem Ärger online Luft zu machen. Das Motto der Website: "It's payback time!"

Ob Abzocke, schlechter Service oder Beleidigungen: Auf brownlist.com sollen sich Nutzer über alles und jeden beschweren können, ganz gleich, ob es sich dabei um die Regierung, Unternehmen, Organisationen, Einzelpersonen oder Produkte handelt. In maximal 1.500 Zeichen können Nutzer zu diesem Zweck über ein Online-Formular öffentlich mitteilen, wer was "verbockt" hat, so die Website. Entsprechendes Beweismaterial in Form von Bildern lässt sich an die Beschwerde gleich anhängen.

John McAfee will aber nicht nur kritisieren, sondern auch Lösungen aufzeigen, wie er laut Reuters jetzt auf der Hackerkonferenz DefCon erklärte. Deshalb kann jeder Nutzer Vorschläge unterbreiten, wie sich die angesprochenen Probleme bestmöglich bewältigen lassen. "Ihre Beschwerde erzeugt Lösungen, die eine Revolution anregen", so das Konzept von BrownList.

Die Website selbst versteht sich als Vermittler zwischen den Kritikern und den Empfängern ihrer Kritik. Für Internetnutzer ist der Service (derzeit) kostenlos, künftig Geld verdienen möchte McAfee laut eigenen Angaben mit bestimmten Abo-Diensten für Unternehmen – wie diese aussehen könnten, ließ der Anti-Virus-Pionier allerdings noch offen.

Es gehe darum, seinem Ärger auf positive Art und Weise Luft zu machen, erklärte er dem Bericht nach. "Statt sich zu ärgern und auf der Autobahn auf jemanden zu schießen oder die eigene Frau anzuschreien, können Sie auf unsere Website surfen", erklärte er und forderte: "Anstatt nur auszurasten, geben Sie uns Ihre positiven Lösungsvorschläge."

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 30. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.