Do, 21. Juni 2018

Eingebildet dick

28.11.2006 14:52

Viele Frauen bilden sich ihr Übergewicht nur ein!

Rechtzeitig zum weihnachtlichen Keksebacken freuen wir uns über britische Forschungsergebnisse: Wer sich dick fühlt, muss es nicht immer sein. Laut Versuchen gibt es im Gehirn nämlich gar keine Rezeptoren, die Informationen über unsere wahren Körpermaße liefern. So täuscht das Gefühl oft...

Noch gestern fühlte man sich schlank, und heute schon traut man sich nicht mehr auf die Waage. Besonders Frauen ist das Phänomen bekannt. Männer wiederum fühlen sich auch mit einigen Kilos Übergewicht wohl. "Wie dick oder dünn wir wirklich sind, machen wir an der Umgebung fest", ist sich Henrik Ehrsson von der Londoner Universität sicher, "wie etwa am weiten oder engen Gürtel."

In einem trickreichen Versuch untersuchte der Neurologe die Selbstwahrnehmung. Testpersonen erhielten eine vibrierende Manschette, welche an der Hand festgebunden wurde. Diese legten sie auf den Bauch. Das solle den Eindruck erzeugen, dass das Fett um die Hüften schrumpft. Und tatsächlich fühlten sich die Testpersonen danach um bis zu 28 Prozent schlanker als noch vor dem Test - und das, obwohl sie kein einziges Gramm Fett verloren hatten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.