So, 21. Oktober 2018

"Twist-Handy"

27.09.2005 12:17

Das neue Nokia dreht sich und macht Musik

Nokia hat mit dem 3250 ein neues Musik-Handy angekündigt. Markant ist vor allem sein Äußeres: Die Telefontastatur kann um 180 Grad gedreht werden, auf der anderen Seite befindet sich die Steuerung für die Musikfunktionen.

Die "inneren Werte", die Nokia bekannt gibt, vermögen dagegen nur bedingt zu überzeugen. So untersützt das 3250 zwar bis zu ein Gigabyte Speicher, allerdings muss dieser erst in Form einer Micro-SD-Card nachgerüstet werden. Intern sind nur zehn Megabyte eingebaut.

Die Musikdateien können entweder über eine Speicherkarte oder über einen USB-Anschluss auf Handy transferiert werden. Außerdem kündigt Nokia die Möglichkeit an, Songs direkt via Handy zu kaufen.

Zusätzlich zum Musikplayer ist das 3250 auch mit einem UKW-Radio und der obligatorischen Kameras ausgestattet - in diesem Fall mit großzügigen zwei Megapixel.

Etwas enttäuschend ist die Akkuleistung: Die Sprechzeit beträgt selbst laut Herstellerangaben nur drei Stunden, die Laufzeit bei Musikwiedergabe zehn Stunden.

Das Nokia 3250 soll Anfang 2006 zum Preis von rund 400 Euro (ohne Vertragsbindung) auf den Markt kommen.

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.