Mit 72 Jahren

Sturms Ehrenpräsident Hans Fedl ist verstorben

Steiermark
21.06.2024 12:15

Am 15. August hätte Sturm-Ehrenpräsident Hans Fedl seinen 73. Geburtstag gefeiert. Am Donnerstag ist das schwarz-weiße Urgestein nach längerer Krankheit friedlich eingeschlafen.

„Der Fedl Hans“ – er ist und war jedem Schwarz-Weißen ein Begriff. Ohne den Unternehmer-Riesen würde es den Klub, der seinem Ehrenpräsidenten zum Abschied noch einmal das Double geschenkt hat, wohl nicht mehr geben.

Der SK Sturm würdigt Hans Fedl auf der Klub-Website (nachstehend in Auszügen zu lesen):

Hans Fedl war allen ein Begriff und überall geschätzt. Hans Fedl, in der kritischen Sturmphase von November 2006 bis Jänner 2007 Sturm-Präsident und seither Ehrenpräsident, war über Jahrzehnte bei allen Sturmspielen, aber auch bei internationalen Ereignissen mit dabei und allseits ein liebgewonnenes Original.

Die Fußball-Leidenschaft führte Fedl aus der Gruabn nach ganz Fußball-Europa, er war ab den 1990er Jahren bei allen großen Europacup- und Champions-League-Endpielen dabei. Beim Finale 1997 in München – Juventus gegen Dortmund – sah Hans ein Riesenfahrzeug mit der Aufschrift „Wir holen den Pott heim“. Anlass für ihn, nach den Sturm-Meistertiteln 1998 und 1999 all seine Kühl-Trucks in großen Lettern mit „Sturm-Graz – Champ 98 und Champ 99“ zu versehen.

Hans Fedl hat viel mit seinen Schwarz-Weißen jubeln dürfen. (Bild: GEPA/GEPA pictures)
Hans Fedl hat viel mit seinen Schwarz-Weißen jubeln dürfen.

Kein Geheimnis: Ohne Christian Jauk und sein Netzwerk an Investoren wie ... Hans Fedl gäbe es Sturm in der heutigen Form mit Sicherheit nicht. In fairer Abwicklung ging am 2. November 2006 der Präsidentenwechsel von Hannes Kartnig zu Hans Fedl über die Bühne. Fedl erinnerte sich an diese Zeit: „Unvergesslich für mich meine kurze Ansprache im damaligen Schwarzenegger-Stadion vor dem Spiel gegen Altach im November 2006 (2:0 für Sturm), als ich sagte: Sturm wird leben.“

Hans Fedl wurde im Jänner 2007 zum Ehrenpräsidenten auf Lebenszeit gewählt, von 2007 bis Jänner 2016 war Fedl auch offiziell Vorstandsmitglied. Im letzten Jahr wurde es still um Hans Fedl, er konnte nicht mehr zu den Spielen kommen, Cupsieg und Meistertitel erlebte er als letzte Freude am Krankenbett.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Steiermark



Kostenlose Spiele